Steuerfrage bzgl. Freiberufliche Tätigkeit - Rechnung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Keiner Verlangt von Dir für jeden Kleinbetrag eine Rechnung zu schreiben.

Schon gar nicht, wenn Du Kleinunternehmer bist und keine Umsatzsteuer ausweist.

Eine Quittung, auf der Dein Name und Deiner Adresse ist (Stempel) reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BarbaraHo
03.06.2016, 15:32

Das gehört zum Bereich der Kleinbetragsrechnung gem USt-Gesetz.

Müsste bei dir nicht eine Teilnehmerliste reichen mit einer Spalte für "bar bezahlt am" und du trägst nur das jeweilige Datum ein? Und wenn ein Teilnehmer eine Quittung möchte - entweder du kaufst einen Quittungsblock und füllst ihn dann aus (Stempel nicht vergessen und die Angaben zur USt) oder du druckst dir welche vor (4 Stück auf 1 DIN A4) und füllst sie bei Bedarf mit Datum und Unterschrift aus.

0

Nimm halt 25 Euro pro Kurs. Was spricht dagegen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alphaly
02.06.2016, 23:14

haha, dass das viel zu viel ist :D nee n 5er solls sein.

0
Kommentar von grubenschmalz
02.06.2016, 23:15

Ich verrate dir mal was: wenn etwas zu billig ist, haben die Leute auch keine großartigen Ansprüche daran.

0