Steuerfahndung wer ordnet diese an?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das war garantiert nicht die Steuerfahnung (die kommen nie allein), sondern ein Steuerprüfer.

Eigentlich sollte jeder Betrieb regelmässig geprüft werden, aber dafür haben sie zu wenig Beamte.

Die Prüfung erfolgt deshalb häufig nach dem Zufallsprinzip, oder es liegt ein Verdacht vor.

http://www.gruender-welt.com/steuerpruefung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gartenspinne123
18.05.2016, 17:01

Sie haben sich immer nur Schätzen lassen vom Finanzamt,deshalb kam jetzt jemand und forderte Sie auf die Steuererklärung nachzuholen.

0

ein Steuerfander schlägt grundsätzlich OHNE Ankündigung auf ......

es wird sich um einen Betriebsprüfer bzw. Umsatzsteuer-Sonderprüfer handeln.

Betriebsprüfungen erfolgen i.d.R. dann, wenn die eingereichten Zahlen mit den Richtsätzen so gar nicht zusammen passen oder aber wenn Kontrollmitteilungen von anderen Finanzämtern eintreffen ... ich weiß einen Fall, wo eine Werbeagentur im Nebenerwerb geprüft wurde aufgrund von Kontrollmitteilungen .... Nachzahlung im 5stelligen Bereich ...

Steuerfahnder erscheinen, wenn es einen begründeten Verdacht auf Schwarzgeld gibt. und auch der Steuerfahnder ist i.d.R. nicht alleine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gartenspinne123
18.05.2016, 17:09

Nein die haben sich angekündig und sie sollten das Kassenbuch bereit halten und abgeben.Die Steuerklärung muß jetzt nachgeholt werden sagte er.

0

Was möchtest Du wissen?