Frage von Akaliii, 79

Steuererklärung zum ersten Mal selber machen, irgendwelche wichtigen Details?

Hey Leute,

Ich habe einen neuen Arbeitgeber und bin jetzt verpflichtet eine Steuererklärung abzugeben.. da wollte ich mal fragen wie das detailliert abläuft?

ich bin ein ganz einfacher fall, damit meine ich, dass ich nur ein auto habe, keine kinder keine freibeträge oder sonst etwas.

würde sich jemand die zeit nehmen um mir das zu erklären?

ich bin gelernter Bürokaufmann also könnt ihr ruhig mit fachbegriffen sprechen.

vielen dank im voraus

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rosswurscht, 49

Das hier zu erklären ist auch bei einem einfachen Fall nicht so einfach bzw. zu umfangreich.

Schau mal auf YT da findest du Videos die dich durch die SE führen.

Ich mach meine Steuer mit na Steuer CD vom Aldi. Klappt super und wenn du das einmal gemacht hast gehts nächstes Jahr doppelt so schnell. Die CD führt dich durch die Unterlagen und du kannst gar keine Angaben vergessen.

Falls du es per Papier machen möchtest ein Tipp: Kopier dir alles und hefte es ab für nächstes Jahr, das spart enorm viel zeit.

Antwort
von marcussummer, 56

Kannst sicherlich beim Lohnsteuerhilfeverein beitreten, die kümmern sich um solche Fälle. Alternativ kannst du auch einfach mal die Steuerformulare durchgehen oder die Erklärung über Elster einreichen. Da sind schon Erklärungen dabei. So aus der Ferne mal alles allgemein zu erklären, fällt schwer.

Antwort
von kevin1905, 42

und bin jetzt verpflichtet eine Steuererklärung abzugeben

Wie kommst du denn darauf? Die Kausalität stimmt auf jedenfall nicht. Ein neuer Arbeitgeber löst keine Abgabepflicht aus.

würde sich jemand die zeit nehmen um mir das zu erklären?

Nicht umsonst.

Lad dir Elster runter und installiere es. Wenn dein Fall wirklich so einfach gelagert ist, brauchst du nur den Mantelbogen, die Anlage N und die Anlage Vorsorgeaufwand.

Dann erklärt sich immer noch nicht, warum du abgabepflichtig sein solltest.

Antwort
von klausbacsi, 50

Wenn keine Fahrkosten und besondere Belastungen vorhanden sind, dann sind die allgemeinen Aufwendungen bereits durch Freibeträge in der Lohnsteuer berücksichtigt. Aber ein anderer Arbeitgeber soll ein Grund für eine Steuererklärung sein?? Gehe evt. zu Steuerfuchs, zähle deine Daten auf der Steuerkarte bzw. Lohnjahresbescheinigung zusammen und trage sie dort ein. Wirst ja sehen, ist kein Problem. Das Finanzamt nimmt sowieso nur das, was hineingehört

Antwort
von MrParadise, 45

Da du als Bürokaufmann bestimmt einige Basics bereits weißt, empfehle ich dir in einen Fachmarkt deines Vertrauens zu gehen und dich beraten zu lassen zu Steuerprogrammen, es gibt viele sehr gute, die auch super Anleitungen geben und dich beraten.

Ansonsten natürlich einen Fachmann fragen, der diese für dich erledigt oder dir Fragen beantwortet. Denn dir nun die gesamte Erklärung zu erklären... nicht böse gemeint nur das würde den Antwortrahmen sprengen *gg*

LG und eine schöne wünsche ich dir! :)

Peter

Antwort
von MenschMitPlan, 39

Warum verpflichtet dich ein neuer Arbeitgeber zur Abgabe einer Steuererklärung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community