Steuererklärung verpflichtend als verheirateter Alleinverdiener mit Steuerklasse 3/5?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie kann deine Frau eine Steuerklasse haben, wenn sie keine Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit bezieht?

Im April 2015 kam unsere Tochter zur Welt, also bekam meine Frau den Minimalbetrag von 300€ Elterngeld

Also doch kein Alleinverdiener, Ehefrau hat Entgeltersatzleistungen bezogen, die dem Progressionsvorbehalt unterliegen. --> Abgabepflicht, wenn diese > 410,- € p.a.

Meine Frage ist: MUSS ich eine Steuererklärung machen?

Nicht du, aber ihr.

Ergibt sich aus §§ 46 Abs. 2, Nr. 1, 32b EStG und ja Abgabefrist ist Dienstag, wenn ihr keinen Antrag auf Fristverlängerung stellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Dann mal ran. Zwei Tage hast du noch Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowohl die Steuerklassenwah 3/5 wie auch der Erhalt des Elterngeldes verpflichtet euch zur (gemeinsamen) Steuererklärung bis 31.5. Meist sehen die es aber nicht s genau, wenn du ein paar Tage später dran bist,aber nicht zu lange warten, sonst kann es teuer werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Wissens MUSS man bei STKlasse 3/5 eine Steuererklärung abgeben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ausminternet
29.05.2016, 11:46

Wenn ich den passenden Gesetzestext dazu lese, scheint es so zu sein, dass das nur zutrifft, wenn beide arbeiten gehen, oder der Alleinverdiener SK5 hat. Ich bin mir unsicher wegen des Elterngeldes. 

0