Frage von zub4sa,

Steuererklärung Kleinunternehmer und private Steuererklärung gleichzeitig abgeben?

Ich bin im Sinne der verpflichtet eine Steuererklärung abzugeben. Da ich immer unter 17500 Euro liege, ist dies auch nicht weiter aufwändig. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich die Steuerklärung als Kleinunternehmer gleichzeitig mit meiner privaten Steuererklärung (Angestelltenverhältnis) abgeben muss.

Da ich zur privaten Steuererklärung nicht verpflichtet bin, würde ich dies gern erst später abgeben. Für die Steuererklärung als Kleinunternehmer habe ich ja eigentlich nur noch bis zum Ende des Monats Zeit. Kleinunternehmerregelung

Vielen Dank für eure Hilfe

Hilfreichste Antwort von MenschMitPlan,

Wie schaffst du es denn, 2 Einkommensteuererklärungen draus zu machen? Der Gewinn deines Unternehmens ist doch in Anlage G oder S deiner Einkommensteuererklärung zu erklären? Diese Einkommensteuererklärung muss zusammen mit einer Umsatz- und ggf. Gewerbesteuererklärung am 31.05. beim FA sein.

Dadurch, dass du Kleinunternehmer bist, bist du automatisch verpflichtet, Steuererklärungen abzugeben.

Antwort von meister61,

Sie können pro Steuerpflichtiger Person nur eine Steuererklärung pro Jahr geben. Diese enthält alle Einkünfte, die sie in diesem Jahr erzielt haben. Dabei ist es egal, diese Einkünfte aus einer Selbstständigkeit oder einer nicht Selbstständigkeit erzielt wurden. Da sie Kleinunternehmer sind, genügt es, wenn Sie eine Einnahme-Ausgabe-Überschussrechnung durchführen (Excel Tabelle oder wiso Programm). Das Ergebnis tragen sie dann als hoffentlich positiven Überschuss ganz einfach in Ihre ganz normale Einkommensteuererklärung ein (Gewerbetreibende oder Freiberufler).

Antwort von katzevic,

Ja, das ist eine Steuererklärung, die du machen musst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten