Frage von ninamaeusle,

Steuererklärung: Kann ich Belegkopien senden oder muss ich Originalbelege einreichen ?

Hilfreichste Antwort von guterwolf,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

eigentlich brauchst du gar keine Belege zu schicken, wenn man welche sehen will, meldet man sich bei dir.

Jeder Beamte ist froh, wenn er nicht einen Haufen Papier prüfen muss. Es wird davon ausgegangen, dass du nach Belegen abrechnest, denn - wenn man sie haben will - sollten sie auch vorhanden sein.

Kommentar von Sonnenblumen84,

Das stimmt. Die Finanzämter prüfen ja mitunter schon garnicht mehr alles. Die einfache Veranlagung (Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit) wird einfach veranlagt. Hat der Computer was zu meckern, dann wird geprüft.

Antwort von Smash,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich reiche seit Jahren nur die Kopien ein. Das Finanzamt hat noch nie Originalbelege angefordert. Wenn man aber Originalbelege einreicht, bekommt man die zurück.

Antwort von Sonnenblumen84,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Kopien reichen aus. Originale Belege werden wieder zurück geschickt. Falls das Finanzamt einen Originalbeleg braucht wird es dich auf jeden Fall anschreiben.

Antwort von peterpawlow,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Originale, sonst würden wir doch alle Kopien tauschen :-)

Antwort von Nellina,

nur Originale

Kommentar von Sonnenblumen84,

Mit Originale hat das FA mehr arbeit, da die ja wieder zurück geschickt werden müssen. Kopien werden vernichtet.

Antwort von emmka,

originale - bekommst du aber alle zurück

Du kennst die Antwort?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community