Frage von sunflower2902, 63

Steuererklärung für August-Dezember 2016?

Hallo,
ich beginne ab 01.08. meine Ausbildung und verdiene 970€ brutto. Daher muss ich Steuern abgeben.
Nun, darf ich bereits im Jahr 2017 eine Einkommensteuererklärung für die Monate August bis Dezember 2016 abgeben?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von kevin1905, 18

Du kannst dir auch länger Zeit lassen. Festsetzungsverjährung tritt erst am 01.01.2021 ein.

In Klasse I gibt es aber bei 970,- € noch keinen Steuerabzug.

Wer keine Steuern zahlt kann nichts erstattet bekommen.

Antwort
von petrapetra64, 10

Klar kannst du für 2016 eine Steuererklärung machen, nur eben nicht für August bis Dezember, sondern für das ganze Jahr 2016, monatlich geht das nicht.

Mit 970 Brutto zahlst du aber eh noch keine Steuern und bei etwas darüber vielleicht ein paar Cent, das lohnt sich nicht, dafür eine Steuererklärung zu machen, es sei denn, du bekommst Weihnachtsgeld, dann schon.

Antwort
von Helmuthk, 34

Bei einem Bruttoverdienst von 970,00 € zahlst Du mit Sicherheit keine Lohnsteuer, Das kannst Du in jedem Nettlohnrechner nachprüfen.

Du zahlst Beiträge zur Sozialversicherung. Die wirst Du aber nicht zurück bekommen.

Wenn Du mir nicht glaubst: Warte auf die erste Gehaltsabrechnung.

Antwort
von Blindi56, 34

Klar, darfst Du. Aber Du wirst doch den Grundfreibetrag in 2016 noch nicht überschreiten (über 8000 EUR) und wärest somit noch nicht steuerpflichtig. Wenn Du aber zahlst, auf jeden Fall zurückholen!

Antwort
von Votan69, 41

Ja, Du solltest eine Einkommensteuererklärung abgeben. Zumal deine Firma entsprechende Steuern an das Finanzamt bezahlt. Die Chance auf eine Rückestattung sind entsprechend hoch.

Kommentar von Helmuthk ,

Brutto 970,00 € = 0,00 € Lohnsteuer.

Antwort
von huldave, 37

Ja, die machst du auf jeden Fall

Kommentar von Helmuthk ,

Brutto 970,00 € = 0,00 € Lohnsteuer. Also warum Einkommensteuererklärung?

Antwort
von danitom, 39

Natürlich - nur dem Staat nichts schenken.

Kommentar von Helmuthk ,

Wenn dem Frager keine Lohnsteuern einbehalten werden, kann er dem Staat auch nicht schenken.

Kommentar von danitom ,

https://www.steuerklassen.com/brutto-netto-rechner/

Hier kannst du es dir mal ausrechnen, ob und wie viel Steuer zu bezahlen musst.

Außerdem kannst du dann ja auch noch Fahrtkosten,  evtl. Arbeitsbekleidung, wenn du diese nicht vom Arbeitgeber gestellt bekommst.

Ansonsten kannst du ja selbst nochmal googlen, was du evtl. noch alles absetzen kannst oder mal beim Finanzamt anrufen. Die Auskünfte darüber sind kostenlos - jedenfalls bei uns hier.

Kommentar von kevin1905 ,

Wenn du selbst deinen Rat befolgt hättest, wäre dir aufgefallen, dass - wie bereits erwähnt - in der Klasse I bei 970,- € Bruttoverdienst keine Lohnsteuern einbehalten werden.

Daraus folgt, es lässt sich gar nichts absetzen. Wer 0,- € Steuern zahlt, kann auch nur 0,- € wieder bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten