Frage von svennis, 42

Steuererklärung falsch abgegeben, was nun?

Hallo, ich bin letztes Jahr im November umgezogen (innerhalb Niedersachsen). Als ich meine Steuererklärung gemacht habe, sagt meine Tant ich müsse zwei machen. Eine für Jan. bis Okt. für das Finanzamt am alten Wohnarzt und von Nov. + Dez. für das Finanzamt am neuen Wohnort. Gesagt getan....

Nun habe ich schon bescheid vom neuen Finanzamt bekommen und mich gewundert warum das alte so lange braucht. Habe beides jeweils im April abgegeben...

Jetzt habe ich heute gelesen das ich nur eine Steuererklärung hätte abgeben müssen, bei meinem aktuellen Finanzamt.

Was kann ich denn nun machen? Oder hab ich einfach Pech gehabt`?

Antwort
von PatrickLassan, 39

Wenn auf der Erklärung, die an das alte Finanzamt gegangen ist, deine aktuelle Adresse steht, sollte die Erklärung eigentlich an das jetzt zuständige Finanzamt weitergeleitet worden sein, die beiden Erklärungen wären dann zusammen geafsst worden.

Wirf mal einen Blick in den Steuerbescheid, dort müsstest du das eigentlich sehen können.

PS: Schönen Gruß an deinen Tante und sag ihr bei Gelegenheit, dass Einkommensteuererklärungen immer für ein Kalenderjahr abzugeben sind.

Kommentar von svennis ,

Das alles für ein Kalenderjahr gemacht werden muss war uns klar. dachten nur an die jeweiligen Finanzämter und auf dem bescheid stand nur für die Monate Nov+Dez. was drauf. Sollte ich bei dem anderen Finanzamt mal anrufen?

Kommentar von PatrickLassan ,

auf dem bescheid stand nur für die Monate Nov+Dez. was drauf

Das halte ich ehrlich gesagt für unwahrscheinlich.

Finanzämter können die von den Arbeitgebern übermittelten Daten abfragen, dabei wäre dann heraus gekommen, dass du auch vorher schon Arbeitslohn bezogen hast.

Sollte ich bei dem anderen Finanzamt mal anrufen?

Mach das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community