Frage von fisch88, 39

Steuererklärung bei teilweiser Vermietung an Freundin?

Hi, ich habe letztes Jahr eine Doppelhaushälfte gekauft. Diese wurde in den 90ern unterteilt in 3 Wohneinheiten. Ich habe somit 3 Grundbücher usw. Meine Freundin möchte nun zu mir ziehen und nun ist das ja geradezu ideal meiner Meinung nach. Jetzt ist meine Frage, ob dies dann als ganz normales Mehrfamilienhaus gehandhabt wird? Also ich mache einen ganz normalen Mietvertrag mit ihr über die Dachgeschosswohnung mit ca. 50qm und trage auch bei der Steuererklärung die Wohnung entsprechend ein? Sie ist noch in der Ausbildung, in der sie sehr wenig verdient, sie beantragt also noch BAB mit dem Mietvertrag. Zinsgebühren des Hauskaufs usw. können ja dann im Normalfall anteilig abgesetzt werden richtig? Die 66% Regel habe ich beachtet, bei der Höhe der Miete. Ich wäre sehr dankbar darüber, wenn mir jemand ein paar Punkte auflisten könnte, die ich noch beachten muss.

Vielen Dank LG Matthias

Antwort
von fisch88, 10

Guten Tag,  also es ist nun so weit mit der Vermietung aber ich habe ein neues Problem... es gibt für den Ort keinen Mietspiegel, habe bei 3 Gemeinden rund herum angerufen. Laut Aussagen seien deren mietspiegel nicht repräsentativ. Meine eigene Gemeinde kann mir nicht helfen und Wohnungen sind auch im Moment keine zu vermieten als Anhaltswert. Wie mach ich das jetzt mit der Miete?? Die qm -preise beziehen sich ja immer auf die kaltmiete. Die 66% regel richtet sich jedoch nach der Warmmiete, also bringt mir doch ein mietspiegel nicht viel oder? Ich weiss grad echt nicht weiter....

Antwort
von anitari, 25

Die 66% Regel habe ich beachtet, 

Auch das die nur bei Vermietung an nahe Verwandte gilt?

Kommentar von fisch88 ,

Hi, ich habe mich davor etwas informiert und habe ganz klar etwas anderes gelesen. Die verbilligte Vermietung geht auf jeden Fall auch bei Freunden. Falls ich falsch liege, bitte ich um einen Link oder der gleichen, wo ich das nachlesen kann. Danke

Kommentar von anitari ,

In allen Infos die mir bekannt sind ist lediglich von Angehörigen/Verwandten die Rede.

Aber gut, nach intensiverem Suchen habe ich gefunden das  das auch  bei Vermietung an Freunde möglich ist.

Wusste ich bisher nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten