Frage von sammmy2, 140

Steuererklärung Bearbeitungszeit, wie lange maximal?

Ich habe letztes Jahr Ende Oktober meine Steuererklärung abgegeben, habe bis jetzt keine Antwort bekommen. Hatte irgendwann Februar nachgefragt, da wurde mir gesagt, das kann dauern, viel Arbeit wenig Personal, aber mittlerweile sind es fast 7 Monate? Ist das normal? was kann ich da machen? Nochmal anrufen und "nerven"?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Petz1900, 108

nein, sieben Monare sind nicht normal.

Da würde ich tatsächlich mal nachfragen, woran es denn liegt.

Nach so langer Zeit auch gleich schriftlich (geht auch per email), das geht dann seinen Weg im Finanzamt.....

Antwort
von petrapetra64, 79

Normal ist das nicht, da würde ich noch mal nachfragen. Aber passieren kann das schon, bei mir dauert es meist 4 - 6 Wochen, eine hat aber auch fast ein Jahr gedauert, da gab es Uneinigkeiten über den Bezirk, der sie bearbeiten muss.

Antwort
von Helmuthk, 71

Gab es einen Grund, die Steuererklärung erst so spät abzugeben?

Es ist ein Gesetz in Arbeit, nach dem für Steuererklärungen, die nach Ablauf der Erklärungsfrist eingehen, ein gestaffelter Verspätungszuschlag vorgesehen ist.

Inzwischen müssten bei den meisten Finanzämtern schon bis zu 35 % der Steuererklärungen 2015 vorliegen.


Antwort
von anti45, 86

das ist nicht normal, ich hatte meine im Februar abgegeben, Anfang März hatte ich mein Guthaben auf meinem Konto. ( Steuerring )

Antwort
von Nasuada2810, 76

Ich würde ne Untätigkeitsbeschwerde einlegen.

Kommentar von Helmuthk ,

Das sollte man machen.

Ergebnis: Auf den Deckel der Steuerakte kommt ein großes rotes "Q" für Querulant,

Und künftig wird auch für den kleinsten Betrag ein Beleg angefordert.

Antwort
von FCB19022702, 88

Kommt drauf an ob du was rausbekommst oder zahlen musst

Kommentar von Petz1900 ,

die Antwort ist leider eine der nicht auszurottenden Irrtümer, schade um den Text....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community