Frage von Mijail, 47

Steuererklärung als Zumbainstructorin richtig abgeben?

Hallo Zusammen,

ich arbeite Vollzeit in einem Büro und nebenberuflich als Zumbatrainerin. Nun muss ich die lästige Steuererklärung abgeben und habe einige Fragen, da ich mir einen Steuerberater nicht leisten kann... Es wäre für mich mehr als tragisch wenn ich Nachzahlen müsste, somit will ich diese so genau wie möglich machen... Die Erklärung als Arbeitnehmerin kann ich gut mit meinem WISO Programm machen, aber die gewerbliche fehlt mir (das Programm ist diesbezüglich total unnütz).

  1. Was darf ich alles absetzten? Kleidung, Schuhe, ZIN-Beiträge, Fahrtkosten (das ist klar). Aber z.B. Telefonrechnung? Nebenkosten? Miete (ich schreibe ja Rechnungen Zuhause und dusche auch Zuhause. Das Telefon brauche ich auch gewerblich)? Auto? Was gibt es noch? Hilfeeeee! :(

  2. Welche Formulare brauche ich? Oder kann ich einfach eine Excell Liste beim Finanzamt abgeben? Die beim Finanzamt sind leider nicht so hilfreich...

  3. Gibt es Pauschalen? Wenn ja, wo finde ich diese???

  4. An welche § muss ich mich halten? Ich bin Kleinunternehmerin nach § 19 UstG aber irgenwie redet jeder über §18 EstG rotwerd...

  5. Ich komme nicht über den Grenzbetrag von 17.500 € (habe nur ca. 3000 € damit verdient... Brauche ich dann diese Einnahmen-Überschuss-Formulare?

Bitte um viele Antworten :)

Danke!

LG

Mijail

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AndiS19, 29

Schau mal im Wiso-Programm, dort müsste ein Modul dabei sein was dir schon mal die Einnahmen-Überschuss-Rechnung abnimmt.

In der Software selbst wirst du ja gefragt ob du Einkünfte aus Selbständiger Tätigkeit hast. Dann siehst du ja, welche Infos weiterhin gebraucht werden und die Hilfsvideos und Hilfstexte sind ziemlich verständlich gemacht.

Alle Pauschalen usw. sind im Programm schon hinterlegt.

Grundsätzlich erstmal einfach alles abrechnen, wenn dem Amt was nicht passt, streichen die das ganz von selber raus.

Bei Kleinunternehmern ist das soweit ich weiß alles gar keine große Kunst. Wie gesagt, in der Version Wiso Sparbuch müsste das voll ausreichend abgedeckt werden so lange du keine "richtige" eigene Firma führst oder so.

Antwort
von Norina78, 9

Auf einzelne Frage wird hier gerne und teilweise sehr ausführlich geantwortet. Allerdings ist das hier kein Ersatz für eine Beratung, wie sie jemand benötigt, der selbständig tätig ist. Deine Frage ließ leider erkennen, dass Du grundsätzlichen Beratungsbedarf hast. Ich habe wohl etwas schnodderig geantwortet, entschuldige bitte.

Wie gesagt, das kostenlose Elster-Programm wird Dir schon weiter helfen. Einzelne Fragen kannst Du hier jederzeit stellen.

Du würdest ja tatsächlich auch keine umfassende Zumba-Beratung machen, wenn Du mit einem Kurs Geld verdienen könntest.

Antwort
von HPG66, 29

zu 1.) Alles was privat genutzt wird, fällt hier raus.

Kleidung,   NEIN, es sei den, es sind spezielle Arbeitskleidung die Du nur auf der Arbeit nutzen kannst.

Schuhe      gilt das gleiche

 ZIN-Beiträge,  Was ist das?

Fahrtkosten (das ist klar).  tatsächlich anfallende Fahrtkosten mit öffentlichen Verkehrsmittel, privater PKW ist nicht ansetzbar (auch nicht anteilig)

Aber z.B. Telefonrechnung?

ich würde Dir einen zweiten Telefonanschluss empfehlen. Diesen zweiten könntest Du absetzen  - den ersten, garnichts

Nebenkosten? Miete

NUR, wenn Du einen separten abgeschlossen Raum hast ( abgeschlossen, Tür und Wände,- ein Schloss spielt keine Rolle )

Solltest Du ein separates Zimmer haben, dann kannst Du anteilmässig die Kosten gelten machen.

2. Formulare

Einfach beim Finanzamt fragen, sie geben sie Dir - Keine Excel Tabelle, spezielle Formulare

3. Pauschalen    mir nicht bekannt - Für was?

4. Hängt von Deiner Gewerbeanmeldung ab - lässt sich auch im nachhinein ändern

5. Ja. Wie willst Du dem FA sonst nachweisen, wie hoch Dein Verdinest ist?

Kommentar von wurzlsepp668 ,

komisch ....

ich nutze meinen Telefonanschluß sowohl betrieblich als auch privat ...

und habe nur einen einzigen ....

ich kann diesen trotzdem anteilig absetzten .....

und weshalb sind die privaten Pkw-Kosten nicht ansetzbar?

Kommentar von Mijail ,

Was meinst du mit anteilig? Zu wieviel Prozent ginge das denn?

Kommentar von wurzlsepp668 ,

da ich mit dem Fertigen von Steuerklärungen Geld verdiene gibts keine Auskünfte umsonst ....

Kommentar von Mijail ,

Typisch...

Kommentar von wurzlsepp668 ,

wußte gar nicht, dass du deine Kurse, mit denen du Geld verdienen willst, auch kostenlos gibst ......

erwartest du allen Ernstes, dass deine Fragen von einem Steuerberater beantwortet werden?

Antwort
von Norina78, 25

Du hast definitiv zu viele Fragen für dieses Forum. Niemand berät Dich so intensiv kostenlos.

Lade Dir doch das kostenlose Programm Elster runter. Das kommt direkt von der Finanzverwaltung. Dort bekommst Du auch die Gewerbe-Formulare.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

ist leider mittlerweile normal geworden .....

viele erwarten Beratungen kostenlos ......

Kommentar von Mijail ,

Warum nicht? Dafür ist diese Seite da. Wer nicht antworten will, sollte das einfach lassen finde ich...

Kommentar von wurzlsepp668 ,

die von Dir gestellten Fragen beinhalten steuerliche Beratung .....

und diese ist Personen, welche nicht als Steuerberater / Rechtsanwalt zugelassen sind, VERBOTEN ...

bytheway:

wenn du auf Auskünfte hier vertraust, weil du kein Geld für den Steuerberater hast ........

dann stell dich schon mal drauf ein, dass du unterm Strich mehr zahlst als wenn die Erklärung über den Steuerberater gefertigt wird .....

aber mir ist das grundsätzlich egal ..

Kommentar von Mijail ,

Auf solche Kommentare kann ich verzichten. 

Kommentar von wurzlsepp668 ,

logisch ....

da dir mein Kommentar überhaupt nicht passt ......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community