Frage von LM219, 31

Steuerbescheid Einspruch parallel Antragstellung Aussetzung der Vollziehung?

Ein Bekannter hat sein Steuerbescheid erhalten, allerdings war er nicht einverstanden und hat einen begründeten Einspruch gelegt, gleichseitig auch den Antrag auf Aussetzung der Vollziehung beantragt, weil er nicht sofort zahlen wollte. Nun die Frage, was passiert mit den Steuerpflichtigen, wenn der Einspruch Erfolglos war und was passiert wenn er erfolgreich war?

Antwort
von Petz1900, 20

Kommt erstmal drauf an, ob er einen Aussetzungsbescheid bekommen hat, der Antrag alleine reicht nicht.
Hat er einen bekommen und gewinnt, passiert nichts.
Hat er einen bekommen und verliert, muss er den Betrag zuzüglich Zinsen zahlen.
Hat er eine Ablehnung bekommen, muss er zunächst bezahlen.
Gewinnt er anschließend bekommt er das Geld zuzüglich Zinsen erstattet.
Verliert er anschließend passiert nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten