Frage von robbie477, 18

Steuer wegen Aktien?

Hi Leute,
Ich habe seit Gut zwei Monaten SAP Aktien. Da die Aktien einen Sprung nach oben gemacht haben Will ich gerne ein paar davon verkaufen. Mein Vater hat aber gesagt das bei so einer kurzen Zeitspanne eine Steuer kommt. Er ist sich aber nicht ganz sicher. Meine Frage ist bis wann diese Steuer fällig wird und ob es sie gibt. Danke im Voraus!

Antwort
von 123dieanni, 18

Der Gewinn aus der Aktienveräusserung unterliegt der Abgeltungssteuer, Egal in welcher Zeitspanne.  Dabei werden 25% ( plus Soli) von dem Veräußerungsgewinn durch die Bank einbehalten.

Antwort
von GuenterLeipzig, 17

Egal wie lange die Haltezeit ist, die Abgeltungssteuer wird in Deinem Fall so oder so erhoben.

Die Zeiten, in denen ab einer bestimmten Haltefrist man von der Abgeltungssteuer befreit ist, sind vorbei.

Diese befreiende Regelung würde nur noch dann greifen, wenn Du die Aktien vor Einführung der Neuregelung erworben hättest.

Das war glaube irgendwann in 2009, wenn ich nicht irre.

Die Frage ist doch vielmehr, ob die Fundamentaldaten und das Marktumfeld für Deinen Titel weiterhin positiv bewertet wird oder nicht.

Danach sollte sich die Verkaufsentscheidung richten.

Günter

Antwort
von RKuchenbuch, 17

Dein Vater meint die Spekulationssteuer. Die wurde (tatsächlich) 2009 von der Abgeltungssteuer abgelöst.

Im Unterschied zur Spekulationssteuer sind Kapitalerträge nun durch die Abgeltungsteuer einem pauschalen Steuersatz von 25 Prozent zzgl. Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer unterworfen. Zuvor war in verschiedenen Varianten der persönliche Einkommensteuersatz maßgebend. Waren unter der Geltung der Spekulationsbesteuerung Kursgewinne nach 12 Monaten in der Regel steuerfrei, sind diese unter der Abgeltungsteuer ohne Ansehen der Fristigkeit steuerpflichtig, soweit die Kapitaleinkünfte insgesamt den Sparerfreibetrag übersteigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community