Frage von Turridu, 6

Steuer bei Erbe oder nicht.?

Meine Papa ist gestorben bei 17 August von diesen Jahren.

Jetzt bei Informationen Haus und Geld erben. Das Haus für mich nicht wichtig da ich und meine Bruder und Schwester aber solange noch Mama leben, sowieso ihr das Haus gehört und nach Sizilien ich gehe nicht mehr.

Jetzt aber gekommen das meine Papa Geld hat gehabt von 75000 €.

Bei mir Erben jetzt noch 22000 €, meine Schuld bei Bank ist von 27000 € noch 15800 € diese Schuld ich will wegmachen. Aber jetzt ich mache diese Schuld weg muss ich auf 6200 € Steuer zahlen oder auf 22000 €.

Wie funktioniert diese ?

Expertenantwort
von ichweisnix, Community-Experte für Erbe, 6

Das Haus für mich nicht wichtig

Doch ist es. Die Erbschaftssteuer emittelt sich nach den anteiligen Nachlasswert zum Zeitpunkt des Erbfalls. Wofür Sie die Barmittel des Erblassers verwenden ist für die Steuer ziemlich egal.

Als Kind des Erblasser haben Sie bei der Erbschaftssteuer einen Freibetrag von 400000€. Bei 3 Kindern zu gleichen Teilen macht das zusammen 1200000€ die der Nachlass wert sein müßte, damit Steuern anfallen. Nachdem was sie schreiben liegen sie ohnehin weit darunter, so das keine Erbschaftssteuer anfällt.

Bei Immobilien gibt es zudem Sonderregeln.


Antwort
von MAB82, 6

Wenn das Erbe nach deutschem Recht behandelt wird, dann liegt der Betrag weit unter der Freigrenze (Kinder 400.000€) und ist steuerfrei.

Antwort
von schelm1, 4

Bei Erbvermögen unter € 400.000 fallen für einen leiblichen abkömmling des erblassers keine Steuern an - da leigen Sie leicht drunter!.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten