Stetige Verteilungsfunktion - genauen Wert ablesen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei stetigen Verteilungen können nur Wahrscheinlichkeiten über ein Intervall berechnet werden, da die Verteilungsfunktion das Integral über die Wahrscheinlichkeiten ist. Wählt man für das Intervall des Integrals eine Ausdehnung von 0 (z.B. bei X=2; Obergrenze des Intervalls = Untergrenze des Intervalld), so ist auch der Wert des Integrals (Fläche unter der Verteilungskurve) Null.

Bei diskreten Verteilungen ist dies anders!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derhanspunktexe
25.06.2016, 12:52

Vielen Dank! Also ging mein Ansatz in die richtige Richtung und man würde in diesem Fall als Antwort für die Wahrscheinlichkeit 0 hinschreiben?

0
Kommentar von MusiToo
25.06.2016, 12:59

Ja. Klingt erst einmal unrealistisch, ist - dem Prinzip der stetigen Wahrscheinlichkeitsverteilung folgend - aber korrekt. Liegt auch daran, dass man in der Realität viel öfter mit diskreten Verteilungen zu tun hat.

0

Würde als Integralgrenzen 2-0,5 und 2+0,5 wählen (Stetigkeitskorrektur)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung