Frage von lollipop04, 37

Stetig kalte Hände?

Guten Tag /Abend allen zusammen Ich habe seit langem dass Problem, dass meine Hände und hin und wieder auch mal meine Füße, fast stetig Eiskalt sind. Und zwar unabhängig von der Umgebungstemperatur. Mein Blutdruck liegt bei 128 / 79 und mein Puls bei 85. Also im Normalbereich. Meine Hände sind häufig jedoch so kalt, dass sie anfangen zu Brennen und schmerzen. Hat womöglich jemand eine Ahnung, was die Ursache sein könnte, und was ich dagegen machen kann?

LG.

Ps. Zu meiner Person, ich bin 17 Jahre alt, weiblich, sportlich aktiv, normal Gewichtig und soweit eigentlich gesund.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Bult1963, 22

Halllo, ich würde dir in diesem Fall einen Arztbesuch anraten denn es könnte sich um eine Durchblutungsstörung handeln. Diese sollte wenn dem so ist schnell behandelt werden. Daher bin ich vorsichtig mit einer Selbsteinschätzung in diesem Fall.

Kommentar von lollipop04 ,

Vielen vielen Dank 🙂 

Ich denke, dass mache ich in den nächsten Tagen mal!

Antwort
von TimmiEberhadt, 9

Lass dich mal auf eine Schilddrüsenunterfunktion untersuchen. Davon muss man im Anfangsstadium ("eigentlich gesund") nichts merken. 

Antwort
von o0bellaAnna0o, 18

Ging mir in deinem  Alter auch so, hat sich aber so mit 22/23 erledigt. Ich hatte ein elektrisches Wärmekissen für die Füße zu Hause und einen Handwärmer in jeder Jackentasche. Rauchst du?

Kommentar von lollipop04 ,

Nein, ich rauche nicht.

Und Alkohol trinken ich auch nur selten. 

Hatte gelesen, dass es an meinen Hormonen liegen könnte, aber inwiefern das stimmt, kann ich nicht beurteilen. 

Ja habe ich sogar,  das Problem ist nur , dass meine Hände sogar jetzt  (Zuhause im warmen) eiskalt sind... einfach Furchtbar😅

Antwort
von LittleMistery, 20

Geh mal zum  Arzt und lass das abklären, ist zwar nichts besonderes, aber schaden wird es nicht das anzusprechen.

Kommentar von lollipop04 ,

Werde ich machen, Dankeschön :)

Antwort
von sonders, 17

Moin. Kein Fachwissen in Medezin, dann zur Ärztin oder Arzt. Ist kein Notfall. Hier können, Sie, anrufen: BereitschaftsdienstderÄrzte116117inDeutschland.  In diesem Sinne sonders  OhneGewähr

Kommentar von LittleMistery ,

Wofür den Bereitschaftsdienst der Ärzte anrufen? Der ist doch bei sowas nicht nötig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community