Frage von haribolady, 71

Sternzeichen - was trifft tatsächlich auf euch zu?

Hallo! Man sagt ja jedem Sternzeichen gewisse Charaktereigenschaften nach. Ob Horoskope und der ganze Eso-Kram nun aussagekräftig sind oder nicht sei mal dahingestellt. Mich interessiert, ob ihr tatsächlich charakterlich so oder so ähnlich seid, wie euer Strenzeichen (samt Aszendent, wenn bekannt) - gerne auch etwas konkreter, ausführlicher. Finde das schon ein bisschen interessant bzw. lese ich in letzter Zeit gerne etwas zu dem Thema, auch wenn ich weiß, dass es wissenschaftlich bewiesen ist, dass man dem Ganzen nicht zwangsläufig glauben schenken sollte. Aber etwas drüber zu lesen schadet nicht. Danke und LG :)

Antwort
von uteausmuenchen, 51

Hallo haribolady,

auch wenn ich weiß, dass es wissenschaftlich bewiesen ist, dass man dem Ganzen nicht zwangsläufig glauben schenken sollte

Warum eigentlich "nicht zwangsläufig glauben"?

Nehmen wir einmal an, die Kernaussagen der Astrologie stünden nicht seit rund 400 Jahren im Widerspruch zum sich bewährenden Wissen der Physik. Nehmen wir einen Moment an, wir könnten keinerlei aussagekräftige Tests vorweisen - was nicht stimmt. Warum sollte ich es dann "zwangsweise glauben"?

Sorry, ich glaube nicht jede hanebüchene Behauptung, nur weil sich niemand die Mühe gemacht hat, sie vorher zu zerlegen. Weder glaube ich, dass auf Sylt unsichtbare Einhörner grasen, noch dass den Saturn eine Teekanne umrundet.

aber man kann sich ja trotzdem mal drüber unterhalten.

Klar. Die Astrologie ist ein beliebtes Smalltalk-Thema.

Leider die übliche Verharmlosung von Aberglauben. Glücklicherweise haben wir uns als Gesellschaft im Zuge der Aufklärung dazu durchgerungen, Menschen und Sachfragen auf der Basis rationaler Gesichtspunkte zu beurteilen. Weder ist es vom moralischen Standpunkt her in irgendeiner Weise zu rechtfertigen, einen Mitmenschen nicht anhand seiner Taten und Worte, sondern auf der Basis eines überholten Aberglaubens vorzuverurteilen. Noch ist es für uns als Gesellschaft sinnvoll, Rationalität und kritisches Denken zugunsten längst als unsinnig erkannter Behauptungen zu untergraben.

Finde das schon ein bisschen interessant

Esoterische Behauptungen klingen oft interessant, weil sie uns erzählen, was wir hören möchten: Dass die Welt ganz einfach ist zum Beispiel. Dass das ganze riesige Universum nur den einen Sinn und Zweck erfüllt: Die Planeten und Sterne so hinzuschieben, dass sie mir mein Schicksal nennen zum Beispiel. Wer steht nicht gerne im Zentrum der Aufmerksamkeit?

Dennoch sind unhaltbare Behauptungen eine schlechte Basis der Entscheidungsfindung.

Mich interessiert, ob ihr tatsächlich charakterlich so oder so ähnlich seid, wie euer Strenzeichen (samt Aszendent, wenn bekannt) - gerne auch etwas konkreter, ausführlicher.

Fast alle Menschen fühlen sich in ihren Geburtshoroskopen gut getroffen. Das ist auch ist kein Zufall, hat aber auch keinen mystischen Grund. Und auch das Universum ist daran ganz unschuldig.

Das liegt an der Art und Weise, wie Horoskoptexte geschrieben sind.

Und nein: Nicht nur Zeitungshoroskope  - ja, die auch - aber auch die sogenannten "individuell erstellten".

Der Mensch neigt dazu, vage oder ganz allgemeingültige Aussagen als zutreffend zu empfinden. Das ist ein bekannter psychologischer Effekt, genannt Barnum-Effekt oder auch Forer-Effekt nach den beiden Psychologen, die das unabhängig voneinander entdeckten.

Ich zitiere von Wiki hierzu:

""In seinem klassischen Experiment gab Forer 1948 vor, einen Persönlichkeitstest mit seinen Studenten zu absolvieren. Im Anschluss händigte er ihnen vorgeblich die Auswertungen aus und forderte sie auf, den Wahrheitsgehalt mit den Zahlen 0 (= trifft gar nicht zu) bis 5 (= trifft sehr gut zu) zu bewerten. Das Ergebnis war, dass der durchschnittliche Student der Auswertung 4,26 Punkte gab. Tatsächlich hatten jedoch alle Studenten den exakt gleichen Text zu bewerten, und diesen hatte Forer aus einem am Kiosk erhältlichen Horoskop zusammengestellt. Seither wurde der Test – mit dem gleichen Text – oft wiederholt. Der Durchschnittswert lag dabei jeweils um den Wert 4.""

Dass das auch mit den individuell erstellten Hososkopen so ist, zeigte Gauquelin. Ich zitiere wieder Wiki:

""Der französische Psychologe Michel Gauquelin untersuchte die Barnum-Eigenschaften astrologischer Persönlichkeitsprofile. Gauquelin schickte 1968 an 150 Personen, die er über ein Zeitungsinserat angeworben hatte, deren „ganz persönliches Horoskop“. Tatsächlich aber erhielt jede Person den gleichen Text, ein Persönlichkeitsprofil, das der Astrologe André Barbault aufgrund der Geburtsdaten des Serienmörders Marcel Petiot erstellt hatte (wobei Barbault nicht wusste, um wessen Geburtsdaten es sich handelte). Astrologische Persönlichkeitsprofile weisen viele Eigenschaften eines Barnum-Textes auf. Gauquelin bat die Versuchspersonen um die Beantwortung mehrerer Fragen, darunter der, ob sie in diesem Profil sich und ihre persönlichen Probleme wiedererkennen würden. 94 % der 150 Versuchspersonen bejahten diese Frage, 90 % fanden die Beschreibung sehr passend.""

Man beachte, dass in diesem zweiten Test ein Geburtshoroskop erstellt worden war. Dennoch hat sich mit dem Text praktisch jeder identifiziert.

Es gibt viele solche Tests der Astrologie. Bei keinem konnte sie Ergebnisse liefern, die über den zu erwartenden Zufallsergebnissen lag.

Horoskope funktionieren nur über diese psychologischen Effekte. Und über unsere Bereitschaft, zu glauben, dass das Universum sich nur um uns dreht...

Grüße

P.S.: Zum Weiterlesen: http://www.mpia.de/homes/fried/astrologie.pdf

Kommentar von haribolady ,

Von diesen Experimenten habe ich auch schon gehört. Aber ist es so schlimm, dass ich das dennoch zwischendurch einmal lese? Schließlich dient es doch der Unterhaltung. Ich muss nicht alles so glauben, wie es da steht, zumal ich beim Lesen von Horoskopen, Sternzeichenbeschreibungen etc. sogar oft das Gefühl hab, dass das ganz und gar nicht auf mich zutrifft (trotz dieser ach so manipulierenden Schreibweise). Wie dem auch sei, ich hab nicht wirklich Lust, dir jetzt gleichermaßen ausführlich zu antworten. Verzeihe. ;)

Kommentar von uteausmuenchen ,
sogar oft das Gefühl hab, dass das ganz und gar nicht auf mich zutrifft (trotz dieser ach so manipulierenden Schreibweise).

Das schließt sich nicht aus. Entscheidend ist, dass Du Dich auch an anderen Stellen gut getroffen fühlst. In der Erinnerung bleiben Dir dann nämlich die Stellen in Horoskopen, die Dich verblüfft haben, weil sie scheinbar so gut passen. Auch das erledigt das Unterbewusstsein für uns. - Selektive Erinnerung heißt das Phänomen.

Aber ist es so schlimm, dass ich das dennoch zwischendurch einmal lese? Schließlich dient es doch der Unterhaltung.

 Lesen zur Unterhaltung ist immer wieder lustig. Und Du lernst sogar eine Menge rhetorischer Tricks, wenn Du Dir angewöhnst, diese Texte nach Barnumaussagen oder Allgemeinplätzen durchzuuchen. Auch das kann sehr unterhaltsam sein.

Ob es harmlos ist, anderen Menschen zur Unterhaltung Eigenschaften zu unterstellen, für die es keinen rationalen Grund gibt, dass sie sie tatsächlich haben - das ist schon eine ganz andere Frage.

Ich persönlich finde Vorurteile nicht harmlos und auch nicht unterhaltend. Auch nicht das Spiel damit. Vorurteile verursachen zu viel Leid in der Welt.

Aber das musst Du für Dich entscheiden. Ich kann hier nur einen gut gemeinten Rat geben....

;-)

Kommentar von nobby56 ,

mal eine Frage: Schmeckt ihre Suppe nach Sellerie? Und sie mögen Sellerie nicht? Was würde eine gute Suppe ausmachen, der Klasse drei Sterne? Das keine Substanz raus schmeckt. Sie kochen jedoch Suppe mit einem Bestandteil. Muss hinken. Sie sind unter einem Sternzeichen geboren? Unmöglich. Wer war der Medium colli, der Mondknoten, in welchem Sternzeichen der Mond? Wo der Aszendent der ihr Leben ab 30 bestimmt? Und wie sehen sie die Ausländer, Indianer, Kelten, Chinesen? Welches Zeichen in Mexiko? Selten so über Sellerie gelacht....

Antwort
von Buckykater, 41

Westlich Waage, Chinesisch Schlange. Indianisch Rabe, Azthekisch  Kaninchen das habe ich aus Jux mal gegoogelt. Da gibt es so viel Eigenschaften daß einige natürlich auch mal zutreffen. Aber vieles auch nicht. bei mir trifft einiges zu anderes wieder gar nicht. es ist eher Zufall. Sternzeichen sind Kuturbedingt und eine reine Erfindung des Menschen. Wissenschaftliche oder seriöse Studien ergeben eher daß an solchen Sachen nicht viel dran ist. 

Kommentar von Buckykater ,

Vegessen: Ägyptisch : Sonnengott RA

Antwort
von Larimera, 71

Ich bin Steinbock. Und habe einen unheimlichen Dickkopf! ;-) "Warum soll ich durch die Tür, wenn ich auch mit dem Kopf voran durch die Wand rennen kann?"

Kommentar von uteausmuenchen ,

Ich bin Scorpion und habe einen unheimlichen Dickkopf.

Mein Mann ist Zwilling und hat einen unheimlichen Dickkopf.

Unser Sohn ist Waage und hat einen unheimlichen Dickkopf.

Mein Vater ist Löwe und hat einen unheimlichen Dickkopf.

Mein Schwiegervater ist Jungfrau und hat einen unheimlichen Dickkopf.

....

Mehr Beispiele?

Antwort
von SalMor, 16

In den meisten Zeitschriften steht einfach irgendetwas. Dem kann man einfach keinen Glauben schenken. Davon abgesehen, ist die Zukunft ein zu komplexes Thema, um es deutlich darstellen zu können, im Gegensatz zum Charakter. Ich bin Schütze, Aszendent Schütze und habe mich mit diesem Thema etwas näher auseinandergesetzt.

Also habe ich ein wenig im Internet recheriert, aber vor allem Bücher aus öffentlichen Blibliotheken verwendet. Vor allem die Charakterzüge, die in den Büchern beschrieben werden treffen exakt auf mich zu. Ich bin chaotisch, verträumt,weltoffen und kann mich nicht unterordnen, handle intuitiv und impulsiv.

(Eine Freundin von mir ist Sternzeichen Jungfrau und auch da ist es, als wäre das Sternzeichen auf sie zugeschnitten. So verhält es sich auch mit den paar Dutzend Bekannten, bei denen ich bereits nachgesehen habe. Ob Zufall oder nicht- bisher passt alles.)

Antwort
von Daniela091993, 18

Auf mich treffen alle Eigenschaften zu die in meinem Horoskop stehen. Aber die Tageshoroskope etc nicht

Antwort
von Macaoblau, 67

Stimmt alles nicht. Bin viel zu selbstbewusst für einen Löwen. :-D 

Kommentar von haribolady ,

Aber Löwen sind doch gerade bekannt für ihr Selbstbewusstsein :D

Kommentar von Macaoblau ,

Cool. Wurde schon öfter gefragt, wo ich`s herhabe!! Danke für die Info, Haribolady.  ;-D 

Kommentar von haribolady ,

Ja ja, keine Ursache. Schließlich ist die Astrologie doch das, was unser aller Leben vorbestimmt. Amen. ;)

Antwort
von PsycoTumor, 27

Hey! Also ich bin Krebs und ich kann sagen, dass so gut wie alle Fakten über dieses Sternzeichen bei mir zutreffen. Ich bemuttere gerne, spiele nicht gern eine große Rolle und bin sehr leicht zu verunsichern. Lg!

Antwort
von zahlenguide, 2

Auf mich trifft alles 100 Prozentig zu - solange man beim Original bleibt. Wenn du natürlich die täglichen Horoskope liest, wirst du da viel Mist lesen. Wenn du dich aber zu deinem Sternzeichen und den Uhrzeiten beschäftigst, wann du geboren wurdest und was dann für dich alles gilt, stimmt einfach alles.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community