Sternschnuppen filmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde erstmal kein Video drehen, weil das wahrscheinlich viel zu dunkel sein würde (aber kannst du ja vor Ort ausprobieren). Stattdessen kannst du Fotos machen und die dann zu einem Zeitraffer zusammenbasteln. Wie das geht steht hier:

http://www.spacelapse.net/de/Zeitrafferfotografie_Tutorials/Einzelbilder_zu_Zeitrafferfilm_zusammenfuegen.html

Allerdings solltest du ein paar Dinge beachten:

- 1 Sekunde im Zeitraffervideo setzt sich aus (mindestens) 24 Bildern zusammen. Ein Zeitraffervideovon 30 Sekunden Länge würde also aus 720 Fotos bestehen

- Nehmen wir einfach mal an du belichtest jedes Foto fünf Sekunden lang, dann würde es eine Stunde lang dauern um alle Fotos für ein 30 Sekunden Video zusammenzukriegen

- Falls dein Video im Verhältnis 16:9 sein soll: du kannst wahrscheinlich an deiner Kamera einstellen ob die Fotos im Verhältnis 3:2 oder 16:9 gemacht werden sollen. Das ist viel weniger Arbeit als hinterher alle Fotos ins Seitenverhältnis 16:9 zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XoRaXDesignz
10.08.2016, 21:21

Super Erklärung an sich aber ich würde gern etwas ergänzen.

Sternschnuppen sind nicht mit LowBudget Kameras in Form eines Videos festzuhalten.
Auch Zeitraffer bringt dir nichts.

Allerdings kannst du sie alle in einem Bild festhalten.

Wenn du zB 30" belichtest fängst du die Sternschnuppe als sog "Startrail" ein.

1

Eventuell gibt es einen Intervallmodus in dem deine Kamera pro Minute oder Stunde (kannst du einstellen) soundsoviele Fotos macht. Die Fotos musst du später in einem Programm zusammensetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?