Sternschnuppen Aberglaube wahr?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jede Intention, die du im Zustand eines neutralen Bewusstseins gedanklich setzt, wird sich verwirklichen - sofern du sie nicht durch widersprüchliche Intentionen aufhebst/neutralisierst. Der Blick in den Sternenhimmel fördert genau diesen Zustand des neutralen Bewusstseins. 

Probier`s aus. Heute Nacht sind viele Sternschnuppen unterwegs. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lohengrimm
14.12.2015, 20:22

Also mit neutralem Bewusstseinszustand meine ich einen Zustand, in dem du dich wohl fühlst und nicht an Probleme oder an Dinge denkst, die ungute Gefühle in dir hervorrufen. Einfach raufschauen, entspannen, sich was wünschen und ohne irgendwas erzwingen zu wollen abwarten was in den nächsten Tagen passiert. 

1

Zufall, nichts weiter. Sternschnuppen sind kleine Brocken kosmischer Materie, die in der Erdatmosphäre verglühen, und todsicher keine Wünsche erfüllen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder darf sich was wünschen wenn er eine,,Sternschnuppe´´erblickt;-) Ich bin eher Realistin und glaube bei Dir war es eher der Zufall findest Du nicht?:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Sternschnuppe ist ein kleines Materieteilchen welches in der Atmosphäre verglüht und deshalb eine Leuchtspur hinterlässt. Nun denke einmal scharf darüber nach, was passiert wenn tausend Menschen diese Sternschnuppe sehen und sich alle etwas wünschen. Wer soll diese tausend Wünsche erfüllen? ............... Also! Wenn diese Person umgezogen ist, nachdem du dir das gewünscht hast, so war das reiner Zufall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aberglaube. Aber ein sehr schöner wie ich finde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich war es Zufall.

Zufällige Ereignisse sind viel häufiger als man gemeinhin glaubt. Denn es gibt eben sehr viele Menschen, die etwas erleben können. Und irgendeiner erlebt immer etwas, was er für ganz besonders hält.

Richtig verblüffend wäre es, wenn es wirklich einen Tag gäbe, an dem nichts (weltweit) passiert, was als großer Zufall betrachtet werden könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?