Stern in unserer galaxie der 5 Mrd. Mal grösser als die sonne ist?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie die anderen schon sagten: Damit kann unmöglich die Masse oder der Radius gemeint sein.

Sterne mit der milliardenfachen Sonnemasse gibt es nicht - nur Schwarze Löcher.

Sterne mit dem milliardenfachen Radius sind keine Sterne mehr sondern höchsten heisse Gaswolken, die aber keine Kernfusion betreiben können, weil deren Dichte Druck und Temperatur zu niedrig sind.

Gemeint kann nur das Volumen sein, aber das ist in der Astronomie abolut unüblich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

5 Mrd. Sonnenmassen ist schier unmöglich, ein solcher Stern würde unter seiner eigenen Gravitation zu einem schwarzen Loch zusammenfallen. In unserer Milchstraße wird in der Mitte ein schwarzes Loch mit 4,3 Millionen Sonnenmassen vermutet (sehr wahrscheinlich vermutet). Und ein größeres schwarzes Loch (oder Fantasie-Stern) als in der Mitte unserer Galaxie wird/kann es nicht geben. Ansonsten würden wir definitiv massive Auswirkungen seiner Schwerkraft messen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pflanzengott
29.10.2015, 17:13

Es ging aber um die Größe! Auch da sind 5 Mrd. Sonnenradien aber völlig unrealistisch

0

Grundsätzlich misst man dabei das Volumen, jedoch wird das auch mal gerne durcheinander gewürfelt. In diesem Fall kann das über den Daumen gepeilt vom Volumen her aber ganz gut hinkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 4LEXUS7
27.10.2015, 14:57

also ich hab mich mal nen bisschen belesen und hab gelesen das in der Astronomie die Grösse Anhand des Radius gemessen wird

0
Kommentar von Samy795
27.10.2015, 22:44

Wo hast Du Dich denn da eingelesen? In der "wissenschaftlichen Welt" wird weder nach Radius noch nach Volumen gemessen, sondern nach Massen. Und wenn man dabei gleiche Dichte unterstellt, kann man das aufs Volumen, nicht aber auf den Radius adaptieren.

0

Ich denke auch...5 Milliarden ist schon eine extreme Zahl...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kiro1988
27.10.2015, 11:34

hab auch grad nochmal bei Wikipedia geguckt und es ist wirklich Canis Majoris...

0

doch könnte hinkommen --- der radius müsste dann 3-te wurzel aus 5milliarden mal sein = 1710x

also wahrscheinlich ist die 2100 sogar übertriebn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 4LEXUS7
27.10.2015, 11:51

also leitet man die Grösse vom Volumen ab und nicht vom radius ?

0