Sterilisation, oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Kann ja sein, dass dein Karma mit der richtigen Dame an deiner Seite, plötzlich zu glühen beginnt. !?   ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die meisten Menschen in Bezug aufs Kinderkriegen irgendwann doch ihre Meinung ändern, werden die meisten Ärzte dir davon abraten oder sogar die OP verweigern. Tu es nicht! Irgendwann geht es dir mal Kur mit dem richtigen Partner an deiner Seite und dann ist es schwer das wieder rückgängig zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es nochmal überdenken, der Mensch ändert sich auch deine Ansichten in Bezug auf Kinder und Partnerschaft. Ich würde es nicht machen ist ein sehr radikaler schritt, und vielleicht lernst du noch die Frau deines Lebens kennen, und sie oder ihr, gehören ja immer 2 dazu , wollt Kinder haben. Und dann geht's nicht, wäre ja nicht schön.
Ich weiß nicht wie alt du bist aber wenn du 20 bist denkst du mit 30 schon ganz anders darüber, glaub mir ist so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrMeeseeks2
09.09.2016, 00:48

Ich weiß nur, wie es ausgehen kann und wie Kinder leiden können, wenn die Eltern nicht dazu fähig sind es angemessen großzuziehen. Nichts gegen diese Eltern, die Umstände machen es aus, aber ich kann auf keinen Fall mit der Schuld leben es nicht zu schaffen.

0

Unter Umständen brauchst Du dazu ein psychiatrisches Gutachten. Kommt auf Alter, Geschlecht und Umstände an. 

Geh mal zur Familienberatung. ProFamilia zum Beispiel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlechtes Karma vererbt man nicht, schlechtes Karma sammelt man an :)

Zum Thema Sterilisation: Natürlich geht das, je nach Geschlecht und Grund kann der Erwachsene dies problemlos durchführen lassen. Wobei da dann empfohlen wird die eine oder andere Probe vorsichtshalber auf Eis legen zu lassen (denn man weiß mit 20 Jahren ja noch nicht wie man in 15 Jahren darüber denkt).

Ein früherer Bekannter lies sich irgendwann im Alter zwischen 20 und 25 Jahren sterilisieren. Die Samenleiter wurden bei ihm entsprechend versorgt. Er ging damit offen um das seine "Familienplanung auf Eis gelegt" wurde.

Bei Frauen ists so ein Ding, wenn kein gravierender Grund vorliegt. Da kann es sein das sich die Krankenkasse bis zu einem bestimmten Alter quer stellt. Man würde also auf den Kosten für die Operation ganz alleine sitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrMeeseeks2
09.09.2016, 01:02

Okay, interessant. Danke.

0

Kondome tun es auch und schützen zusätzlich gegen Krankheiten.

Vielleicht denkst du in fünf Jahren total anders, ich wäre nicht gleich so radikal, ich würde erst mal abwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrisugly
09.09.2016, 00:24

Damit fühlt es sich aber langweilig an.

0

Bei jungen Leuten ist sowas generell verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrMeeseeks2
09.09.2016, 00:45

Okay, was würde man denn als "jung" einstufen?

0
Kommentar von JessyMausy007
09.09.2016, 14:31

naja so bis mitte 20...

0

Auch wenn du dich sterilisieren lässt, besteht die Gefahr, dass du deine Meinung änderst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrisugly
09.09.2016, 00:23

Ist auch noch rückgängig zu machen.

0

dein lebenseinstellung wird sich noch mehrfach ändern

die sterilisation ist aber kaum rückgängig zu machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?