Frage von Lonleyxy, 167

Sterbenden Partner verlassen?

Würdet ihr wenn z. B ihr Partner hättet der im Sterben liegt verlassen??

Antwort
von Kasumix, 70

Never! Das ist undenkbar und unter aller Sa*.

Ich liebe, also bleibe ich bis zum Ende bei ihm...Wenn ich aus lauter Schmerz nicht gar mit zu Grunde gehen würde...

Das Schlimmste ist doch alleine zu sein, gerade im Sterben... Stell dir das mal vor...Du liegst da und deine große Liebe geht...einfach so...

Never!

Antwort
von Schwoaze, 56

Nein! Niemals! Die Hand halten, streicheln, bis er/sie einschläft für immer.

Antwort
von TorDerSchatten, 56

Ich würde während des Sterbeprozesses nicht von seiner Seite weichen und ihm mit Geschichten aus unserer gemeinsamen Erinnerung und seiner Lieblingsmusik das Gewesene ins Gedächtnis zurückbringen, auch Fotoalben ansehen und mit ihm darüber sprechen, was einen glücklich gemacht hat.

Das ist ein völlig normaler Vorgang und kein Mensch der eine Familie hat, sollte allein sterben müssen. (Sekundentod und Unfälle natürlich ausgenommen, wenn es zu schnell geht)

Antwort
von unknnownn, 103

Nein! Ich würde die Hand halten bis er seine Augen schließt. Letztendlich ist das doch mein Partner.

Antwort
von TerminatorCat, 82

Nie und nimmer !

Liebe hört ja nicht mit krankheit oder dem Sterbeprozess des Partners auf, sondern daran sieht man erst, dass alles auf Liebe basiert....

Antwort
von schokokeks2554, 101

Genieß doch lieber die Zeit mit dem Partner die euch noch bleibt. Es ist zwar schmerzhaft, aber andersherum würdest du es nachher bitter bereuen .

Antwort
von Nordseefan, 68

Nein!

Das gehört mit zu den miesesten Dingen die man machen kann.

Gerade in so einer Situation wird man doch gebraucht.

Antwort
von Alsterstern, 81

Ohne genauere Umstände zu wissen kann man hier nichts sagen. Das wäre eine Pauschalantwort.

Antwort
von esenz342, 79

Nein wieso sollte ich? Gerade dann bin ich noch mehr da für mein Partner.

Antwort
von Isi1910, 61

Nein, wenn ich ihn liebe dann würde ich ihn unterstützen

Antwort
von ninamann1, 71

Nein, natürlich nicht , im Gegenteil er bracht jetzt Beistand und Mitgefühl

Antwort
von sojosa, 26

NEIN !!! Niemals und unter keinen Umständen und ich kann nicht begreifen wie man darüber überhaupt nachdenken kann.

Antwort
von konzato1, 67

Nein, das würde ich nicht.

Trotzdem würde ich mir gestatten, MEIN Leben (zumindest im Rahmen) weiter zu genießen.

Antwort
von Dearex, 75

Nein. Außer es ist was wichtigeres

Kommentar von TerminatorCat ,

was wichtigeres als dein Partner  ? :)

Kommentar von Kasumix ,

Gibt's... Wenn was ernstes mit den Kindern wäre... Ein Unfall... Extrem Situationen halt..  Aber da müsste man schon in der Situation entscheiden.. 

Kommentar von Dearex ,

Eben :)

Antwort
von Centario, 43

Normal ist es leider dann das man von den Partner verlassen wird.

Antwort
von Sylhouette, 12

Niemals, ich würde ihm beistehen bis zum bitteren Ende!

Antwort
von Liesche, 44

Niemals!

Antwort
von Lukomat99, 41

Nein!, nimm ihn doch nicht noch die letzte Freude die er noch hat.
So kann er wenigstens in frieden entschlafen und nicht in Trauer oder Zorn.

Und selbst wenn. Ich denke wenn er im Sterben liegt und du ihn nicht wirklich gern hast, dauert es ja nicht alle Welt bis er dann gestorben ist und du dir jemanden anderen suchen kannst. Das möchte ich aber nicht hoffen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen
Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von elisabetha0000, 14

Auf gar keinen Fall!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten