sterben tiere durch den strassenbau?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, sicher.

  • Sowohl direkt, durch "Überfahren" mit den Baumaschinen,
  • als auch indirekt, durch die Zerstörung von Bauen, Nestern und ganzen Biotopen

Während das direkt Überfahren wohl hauptsächlich kleine, eher langsame Tiere (Maulwürfe, Feldhamster, Igel, Kröten, Salamander, Schlangen u. a. m., aber auch Jungtiere größerer Arten) angeht, können indirekt auch größere Tiere (z. B. Füchse, Dachse etc.) betroffen sein und sogar ganze Populationen von Kleintieren (z. B. durch Verschütten von Laich-Teichen von Fröschen und Kröten).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Straßenbau sterben sicher viele Tiere. Neben Würmern, Ameisen, Käfern und sonstigen Insekten ist wahrscheinlich auch das ein oder andere Kaninchen oder ein Maulwurf darunter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwangsläufig. Du kannst nicht mal ein Feld pflügen, ohne dass Tiere ihr Leben lassen müssen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch den Bau werden Lebensräume für diese Tiere zerstört was zum Aussterben von Arten führen kann.

Also ja, Tiere sterben durch die langfristigen Folgen davon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestimmt.Ich kann mir gut vorstellen, dass neben Regenwürmern auch regelmäßig Maulwürfe o.ä. Tiere sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?