Frage von Pala01, 30

Sterben die Menschen die Dauernachts arbeiten früher als die normal früh oder spät zu Arbeit gehen?

Antwort
von AsuraDeYien, 10

Natürlich haben die Arbeitszeiten eine nicht geringe Auswirkung auf den Körper. Hinzu kommt bei einem Schichtenmodell (für den Jugendlichen wahrscheinlich schlimmer) die psychische Belastung.

Der Alltag wird auf den Kopf gestellt, was bedeutet, dass du evtl. Probleme bekommst etwas mit deinen Freunden zu machen und gegebenenfalls Arbeiten musst, während sie Freizeit haben.

Dabei empfinde ich aber als größtes Problem folgendes:

Es stellt sich keine Routine ein. Während andere Menschen einen festen Tagesablauf haben, wird deiner auf den Kopf gestellt. Der eine schläft täglich bis 6:00 Uhr und gewöhnt sich langsam daran.

Einer der hingegen Schichten arbeitet, muss sein Zeitgefühl immer wieder umstellen.

Ob man deswegen früher stirbt sei mal dahingestellt.

Antwort
von nordlyset, 30

Nein, allerhöchstens häufiger Schichtwechsel kann sich negativ auswirken irgendwann. Wenn man regelmäßig Nachtschichten schiebt, hat man ja regelmäßig seinen Schlaf, nur halt zu anderen Zeiten, als Menschen, die tagsüber Schichten haben.

Kommentar von Pala01 ,

Ja stimmt nur manche Kollegen die nachts in einer Bäckerei arbeiten meinten dass wenn man das sein Leben lang macht nicht gut ist und die Leute in der Nachtschicht früher sterben können als die in Frühschicht da ein Mensch nachts schlafen müsste ??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten