Sterben andere Fische bei einer Geburt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

nein, andere Fische sterben nicht, nur weil deine Guppys Nachwuchs bekommen - das ist ausgeschlossen, dafür muss es eine andere Ursache geben.

Diese Ursache liegt zu fast immer im Wasser begründet, denn dieses ist nun einmal das Lebensumfeld von Fischen. Hohe Schadstoffwerte (Ammoniak, Nitrit) lassen Fische schnell sterben - und das muss auch nicht alle Fische auf einmal betreffen. Zuerst sterben dabei die, die etwas empfindlicher sind, schon nicht mehr so ganz stabil in ihrem Immunsystem oder ohnehin schon geschwächt.

Leider wird immer und immer wieder an vernünftigen Tröpfchentests für diese Schadstoffe gespart - obwohl sie zur Grundausstattung gehören sollten. Denn damit kann man ganz schnell feststellen, was am Wasser nicht in Ordnung ist.

Als Erste-Hilfe-Maßnahme sollte man in so einem Fall immer 50 - 70 % des Wassers sofort austauschen - auf die richtige Temperatur achten.

Aber trotzdem ist es überaus wichtig, die Ursache herauszufinden:

- Filter zu gründlich saubergemacht

- viel zu viele Fische im zu kleinen AQ

- viel zu viel gefüttert (passiert bei Jungfischen ja sehr schnell)

Wenn man die Ursache kennt, kann man verhindern, dass solche massiven Todesfälle noch einmal passieren.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guppys sind die Kanickel des Aquariums. An der Geburt liegt es bestimmt nicht. Hatten selber Fische und die Guppys haben sich wie die Pest vermehrt. Kaum einer gestorben. Die Dinger werden auch nicht sehr alt. Also kommt es ja shcon vor das einige sterben. Auf dem Schild beim Tierhändler steht ja auch nicht das Alter drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung