Frage von Neoliberalist, 29

Sterbe ich, wenn ich rohe Hühnerleber esse, oder ist das nicht schädlich, da die Steinzeitmenschen das auch gemacht haben?

Antwort
von ADark, 7

Das hängt hauptsächlich vom Gesundheitszustand des Geflügels ab. Dass ein Huhn mal Krank ist und ein Befall mit Viren/Bakterien/Würmern hat ist eigentlich normal und die meisten tun uns nichts, aber Coli und Salmonellen zB. bekommen uns gar nicht gut. Darum gibt es die Verzehrempfehlung für Geflügel es immer durch zu garen.

Antwort
von Eierkuchen, 10

"da die Steinzeitmenschen das auch gemacht haben"

Ja, und heute sind sie alle tot.
scheint also doch nicht so gut zu sein.

Antwort
von Lasertaxx, 17

Du stirbst auch wenn du eine tickende Bombe verschluckst. Die Steinzeitmenschen waren abgehärteter als die Menschen heutzutage. Ob du daran jetzt krepierst, kann dir niemand zu 100% Wahrscheinlichkeit sagen.

Antwort
von punkexpert14, 19

Ein Steinzeitmensch von 20 Jahren: Das war einer der Pneumokokken, Streptokokken, Staphylokokken und noch einen ganzen Stall anderer Infektionskrankheiten ganz ohne Medikamente überlebt hatte. 8 von seinen 12 Geschwistern waren genau daran gestorben. Und er hatte schon über die Hälfte seines Lebens hinter sich; es kam also nicht mehr drauf an. Du verstehst ?


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten