Frage von Ni2Nan, 149

Stellung erstes Mal ?

Mein Freund (16) und ich (15) werden bald mein erstes Mal haben ich würde gerne wissen welche Stellung (und wie sie geht) am besten dafür ist, und welche am wenigsten weh tut

Antwort
von RFahren, 64

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben üblicherweise behandelt wird. Selbst wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt!

Wenn nicht bereits passiert, so solltet ihr erstmal ein paar Monate Euch gegenseitig kennenlernen und an das Thema Sex langsam herantasten! Auch Petting und Oralverkehr ist Sex - und für die Frau oft schöner als das eigentliche "Rein-Raus"!

Gerade Frauen müssen entspannt sein um Sex genießen zu können. Daher solltet ihr Euch einen Ort und einen Zeitpunkt suchen an dem ihr wirklich alleine und ungestört seid. Die "Sturmfreie Bude" mit dem eigenen Bett ist auf jeden Fall besser, als die Schultoilette während der Pause!

Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. Dir hilft es Dich zu entspannen und für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich um denn Rest Deines Körpers kümmern kann.

Viele Mädchen haben ja Angst vor Schmerzen beim ersten Mal. Probleme beim Eindringen und Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - es dann zu "verheimlichen" ist keine gute 
Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder 
verkrampfen (und austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND 
Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich 
wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich
erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine 
gute Vertrauensbildende Maßnahme ist.

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihres mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt.

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" 
Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende 
Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus 
zu kommen...

Bei der Verhütung ist die Pille am sichersten - wer ganz sicher gehen will nutzt zusätzlich ein Kondom. Wenn ihr Euch auf Kondome verlassen wollt, dann sollte Dein Freund - oder ihr beide gemeinsam - das vorher in Ruhe mal üben! Die "Unfälle" bei Kondomen kommen meist durch falsche Handhabung im "Eifer des Gefechts"! Solange die Verhütung nicht vernünftig geregelt ist, wird es Dir ebenfalls schwer fallen Dich zu entspannen... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von nnblm1, 107

Ausprobieren. Missionarsstellung ist sehr beliebt. In der reitersteölung kannst du kontrollieren, wie schnell und tief er eindringt. Kan auch ein Vorteil sein.

Kommentar von Ni2Nan ,

Danke, Reiterstellung hat eine Freundin auch empfohlen aber ich würde lieber unten liegen 

Kommentar von RFahren ,

Wenn Du unten liegst hast Du viel weniger Möglichkeit auf das Geschehen Einfluss zu nehmen und die Kondition Deines Partners wird auf eine harte Probe gestellt, da er sich ständig mit den Händen abstützen muss (dabei soll er sich doch Zeit lassen...). Außerdem kann ein unerfahrener Mann so schlecht zielen und das Ganze wird schnell "fummelig"... .

In Stellungen, wo Du ihm "ausgeliefert" bist, wird es Dir schwerer fallen zu entspannen (was Grundvoraussetzung für schmerzfreien Sex ist) und auch wenn Du Deinem Freund (wie so viele) "100%ig vertraust...", so bedeutet das noch lange nicht, dass es Dein Unterbewusstsein auch so sieht... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von TreudoofeTomate, 69

Es ist nicht die Stellung, die weh tut. Du musst dich entspannen und nicht immerzu im Hinterkopf haben "gleich, gleich tut er ihn rein... oh Gott, oh Gott", denn dann wird das nie was. Also bereitet euch einen gemütlichen Abend (oder wann auch immer es stattfinden soll), kuschelt viel, ein langes Vorspiel ist der Schlüssel und vor allem, Kopf frei halten.

Antwort
von LeCux, 88

Ich hoffe du hast die Internetbekanntschaft vorher schon kennen gelernt. Nun, probiert es aus, lasst euch Zeit - der Klassiker Missionar bietet sich an.

Antwort
von Almalexian, 82

Probierts mit Missionar aus. Ist gut für Anfänger

Kommentar von Ni2Nan ,

Sorry wenn ich jetzt blöd frage aber wie geht die?

Kommentar von Almalexian ,

Du legst dich mit dem Rücken aufs Bett, dein Freund legt sich mit dem Bauch auf dich und dringt von vorne in dich ein.

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Beine öffnen dabei nicht vergessen. Alles andere wird fürs erste Mal zu schwierig.  ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten