Frage von joseaguirre, 51

"Stellt Euch auf den öffentlichen Platz und schreit" - wo steht das in der Bibel?

Zeigt Gott Euren Schmerz, schreit ihn heraus usw. Von Martin Luther gibt es auch was dazu...?

Antwort
von Bodesurry, 51

Je nach Uebersetzung in Sprüche 1,20 (allerdings nicht Euch). Viel bekannter ist das genaue Gegenteil aus Matthäus 12,19 (da geht es um Jesus) und  Jesaja 42,2. 

Kommentar von Chaoist ,

Dann fordert also Salomo die Gläubigen dazu auf sich auf die Straße zu stellen und die Worte des Herrn laut zu rufen damit es alle hören müssen.

Matthäus und Jesaja hingegen erzählen, dass Jesus ganz anders war, dass er genau das nicht tat.

Ein Christ von heute sollte doch immer Jesus als sein Vorbild haben, denn: "Niemand kommt zum Vater denn durch mich." ( oder so ähnlich )
Damit sollte also kein Christ eine ( wie ich das Nenne ) Ampelpredigt  halten. Oder hab ich jetzt was falsch verstanden?

Kommentar von Bodesurry ,

Bei den Sprüchen geht es ja, im Gegensatz zu Jesaja, nicht um Jesus. Salomo ist der Meinung, so wichtige Lehrsätze möglichst stark unter den Leuten zu verbreiten. Bei Jesus verstehe ich es so, dass er eigentlich die Macht gehabt hätte, seine Lehren so zu verbreiten, dass man ihn als König oder Hohepriester anerkannt hätte. Das war ja auch die Hoffnung einiger Jünger und vieler Anhänger. Doch gerade Macht im weltlichen Sinn strebte er nicht an. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community