Stelle abgesagt Hilft mir bitte?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da kannst du nichts mehr machen. Tipp fürs nächste Mal: Zum Vorstellungsgespräch gehen, etwas von deinen psychischen Problemen erzählen, dann wollen die dich nicht mehr. So macht das jeder.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 980ec0
03.04.2016, 00:31

Ja habe ich erst nachher entschieden die Stelle abzusagen sonst würde ich schlimmeres tun 😂

0
Kommentar von sozialtusi
03.04.2016, 00:36

Da wäre ich vorsichtig... So einfach isses dann meistens doch nicht - die Betriebe amchen ja auch Rückmeldung zur vermittelnden Stelle und so anch und nach kennen die ihre Pappenheimer natürlich auch. Wenn dann nichts vorliegt, geht der Schuss ganz schnell nach hinten los.

0

Gründe kann ich dir zwar nicht genau nennen , aber ich würde an deiner Stelle erstmal ganz genaue Gedanken machen , auf welchen Arbeitszweig du überhaupt gehen willst,

Du darfst dich nicht nur vom Arbeitsamt verlassen , sie erwarten auch von dir , dass du dir selber Mühe machst um eine Arbeitsstelle zu finden.

Dies haben sie nämlich auch zu meinem Cousin gesagt , schließlich kommt von nichts auch nichts. :)

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 980ec0
03.04.2016, 00:34

Ja ich wurde gezwungen mich auf diese Stelle zu bewerben und ja ich gebe mir mühe Papa💪

0

Ich nehme an, Du kommst nicht aus Deutschland?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 980ec0
03.04.2016, 00:32

Wie kommen Sie darauf?

0

Da hilft wohl kein anderer Grund, wenn Du körperlich und geistig nicht eingeschränkt bist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 980ec0
03.04.2016, 00:30

Nein bich ich nicht 😂

0

Denk dir was zum Arbeitsweg aus, dass es zu weit weg ist oder so...? Oder sag, dass du zu dem Zeitpunkt nicht arbeiten konntest, weil du mit Grippe im Bett lagst.

Hmm, oder sag, dass du während dir der Job zugewiesen wurde, schon selbst auf Arbeitssuche warst und dachtest du wärst wo angenommen, weswegen du den anderen Job abgesagt hast, dann aber doch nicht angenommen wurdest. Tragisches Missverständnis...

Oder, dass du während der Arbeitszeiten auf irgendjemanden aus deiner Familie aufpassen musst, z.b. deiner Cousine, die zum Kindergarten muss... Oder du musst in dem Haushalt deines Onkels aushelfen, weil der nicht allein kochen kann?

Ich habe keine Ahnung, muss man so Lügen eigentlich belegen? Vielleicht hilft auch betteln, dass du den nächsten Job bestimmt annehmen wirst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 980ec0
03.04.2016, 00:39

Wären dass gründe um eine Stelle abzusagen könnte ich gleich sagen ich musste für 1 jahr kacken gehen
aber trotzdem Danke

0

Was möchtest Du wissen?