Frage von RoXoR987, 53

Ist die operierte Steißbeinfistel rezidiv?

Hallo, ich wurde letztes Jahr an einer Steißbeinfistel operiert. Es war eine offene Wundheilung und hat ca. 5 monate zum Heilen gebraucht (war nen ziemliches Loch ;D) ich habe jetzt seit kurzem manchmal einen kleinen stechenden schmerz z.B. beim Aufstehen und an der Narbe sieht es so aus als wäre sie oberflächlich leicht eingerissen. Es tritt keine Flüssigkeit aus (zumindestens nichts sichtbares), ist aber ein bischen gerötet. Kann das ein rezidiv sein ? P.S. die frage dient hauptsächlich zu meiner beruhigung, am dienstag gehe ich zum Proktologen :D

Antwort
von Negreira, 53

Steißbeinfisteln können durchaus wiederkommen. Ein winziges Sekret verbleibt in der Tiere, wird mit zuwachsendeer Haut bedeckt und grummelt wor sich hin,bis es irgendwann wieder entzündet ist. deshalb ist das Abtrocknen und ausgranulieren ja so wichtig. Der Arztberuch ist unumgänglich. Alles Gute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community