Frage von Cristes, 51

Steißbeinfistel op wohlergehen?

Hallo Leute, ich habe am Donnerstag eine op (steißbeinfistel) um 9 Uhr ambulant mit vollnakose. Wielange dauert die op und wann erwache ich und vorallem wie geht es mir dannach?

Antwort
von Linuxaffiner, 17

Die Operation dauert höchsten eine Stunde - unter Umständen ist Dir hinterher schlecht von der Narkose.

Normalerweise muß die Wunde nach  so einem Eingriff sorgfältig beobachtet worden - bei einer stationären Behandlung waren dann immer Sitzbäder (oder ausduschen) erforderlich. Außerdem wirst Du wahrscheinlich noch Schmerzen an der Op-Stelle haben und auch das Sitzen kann unangenehm sein.

LA

Antwort
von RoXoR987, 12

Hi, wie lange die Op dauert kann dir keiner sagen, das kommt immer darauf an wie groß die Fistel ist und mit welcher Op technik Operiert wird. Pit Picking geht soweit ich weiß am schnellsten (das dauert ca. Ne stunde mit Narkose), am längsten dauert wahrscheinlich die Lappentechnick nach Kardyakis (so ca. 2 stunden bis 2 1/2, die is relativ aufwendig). Die offene variante liegt irgendwo da zwischen.
Wie es dir nach der Op geht, hängt von Person zu Person ab, die meisten sind sehr müde und schlafen die meiste Zeit, schmerzen hast du eher nicht.

Ich hatte jetzt auch schon zwei Steißbein Ops hinter mir, die erste mit offener Wundheilung, die zweite nach Kardyakis.
Bei der ersten Op gings mir nach der Op recht gut, bei der zweiten war die Narkose etwas zu kurz, bzw. Das schmerzmittel zu spät bekommen, ich hatte erst noch schmerzen, wurd aber schnell besser.
Bei der ersten Op musste ich zwei Tage im Krankenhaus bleiben, ich hatte kaum schmerzen, nur dir Wundbehandlung war die Hölle (war aber auch ne verdammt große Wunde, glaube 15*4*7 cm). Die hat ca. 8 monate gebraucht bis sie verheilt war, nach drei wochen hatte ich allerdings auch keinerlei schmerzen mehr, trotz offener Wunde. Bei der zweiten musste ich eine Woche im KH bleiben, hatte kaum schmerzen (bis auf einmal als die Schläuche, die das Wundwasser ablaufen lassen, am Bett hängen geblieben sind, das wahr nicht so angenehm :D). Die Wunde war dabei ca. 23 cm lang und es wurde bis zum Knochen geschnitten, da sie die zugenäht haben kann ich nicht sagen wie tief/breit genau) Danach wars aber viel besser, auch die Wundheilung is viel schneller gegangen, nach einem Monat wars verheilt, heute, 8 monate später habe ich ine große Narbee und ne schwellung da, diese Op variante war allerdings viel angenehmer, vorallem weil die aufwändige wundreinigung wegfiel.

Da du nur eine ambulante Op hast, ist die fistel wahrscheinlich nicht besonders groß und du wirst wahrscheinlich nicht so nen Leidensweg erleiden :D ich hoffe ich mach dir keine Angst, denn ne Steißbeinfistel ist zwar nervig, aber nicht gefährlich :D
Gute Besserung :D

P.S. weißt du welche Methode durchgeführt wird ? Bei Pit Picking dürfstes du zwei tage später wieder fit sein :D

Antwort
von Griesuh, 20

Diese Frage kann dir hier keiner beantworten.

Denn keiner weiß  genau was herausoperiert werden muss und wie groß die Op Stelle ausfallen wird.

Wann du aus der Narkose aufwachen wirst kann dir auch keiner sagen. Da das so individuell ist, es hängt dfavon ab welche Art von Narkose du erhälst, wie du die Narkose verträgst und so weiter.

Und wie du dich nach der Op fühlst ist auch nicht vorhersagbar.

Was man sagen kann: für die postoperative Versorgung der Steißwunde, kannst du dir einen örtl. ambul. Pflegedienst (PD) suchen. Ambul. PD's erbringen auch Wundversorgungen.

Dazu stellt der behandelnde Arzt eine Verordnung aus, die du und der Pflegedienst unterschreiben müssen. Der PD schickt diese zur Kostenbewilligung an deine Kasse und rechnet dann die erbrachten Leistungen direkt mit der Krankenkasse ab. Du hast in diesem Fall für maximal 28 Tage der Behandlung  einen Eigenanteil von 10 % der Kosten zutragen.

Kommentar von Cristes ,

Ok danke für die antwort

Antwort
von sexy1111, 7

Sei froh,wenn deine steißbeinfistel weg ist. Tut höllisch weh. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community