Frage von Cristes, 27

Steißbeinfistel op, Behandlung zuhause?

Hallo, nun ist es eine Woche her mit der op. Ich habe die ganze Woche eine tamponade verpasst bekommen. Heute wurde sie entfernt und keine weitere hineingesteckt... Ab jetzt soll ich täglich 3 mal duschen und ordentlich die wunde ausspülen. Einmal hab ich es schon gemacht, der Arzt sagte ich soll ordentlich meine backen auseinander schieben um ordentlich durchzuspühlen. Ganz hab ich sie nicht auseinander gezogen weil es irgendwann weh tat. Wie habt ihr das gemacht und habt ihr die backen richtig auseinander gerissen? Habt ihr Vorschläge und habt ihr das 3x täglich gemacht?

Danke für eure hilfen

Antwort
von kerkdykhotmail, 14

Hallo Christes,

es kommt nur darauf an die Stelle ( Wunde ) sauber zu halten, das wollte der Arzt da mit sagen.

Das heißt keine Gewalt um die Backen auseinander zu reißen, sondern es

auch behutsam zu machen.

Ich weiß, es ist etwas langwierig, aber das ist es wert, weil sich nicht erneut

eine Fistel mit erneuter Eiterung bilden sollte.

Besser jetzt die Stelle sehr aufmerksam beachten um sie sauber zu halten.

LG.KH.

Kommentar von Cristes ,

Ok also ordentlich ausgespült hab ich es und leicht die backen auseinander geschoben aber nicht komplett weil es irgendwann weh tat also sollte das so reichen. 3 mal am Tag und leicht auseinander ziehen?

Kommentar von kerkdykhotmail ,

Hallo Cristes,

so soll es sein, dann machst Du nichts verkehrt. LG.KH.

Antwort
von Littletrekker, 11

Ich hatte sowas auch mal...
damals hat das meine Mutter für mich ausgespült und neu verbunden.
Ich glaube einmal am Tag haben wir das aber nur gemacht...
Ist nervig! Gute und schnelle Heilung wünsche ich Dir!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community