Frage von Dagl2308, 68

Steinschlag wer muss zahlen?

Hallo, und zwar war ich heute mit dem Auto unterwegs, bin auf ner Bundesstraße gefahren bis mir plötzlich von einem Kieswerk ein LKW entgegen kam genau auf gleicher höhe hat es dann einen schlag getan und ich hatte genau im Sichtfeld nen schönen fetten Steinschlag. Das gute dran ist das ich eine Dashcam im Auto habe und das ganze geschehen gefilmt habe, heißt man kann erkennen das der Stein von der Ladefläche des LKW´s geflogen ist. Wollte jetzt mal fragen wer hier für den schaden jetzt aufkommen muss hab mit meiner Werkstatt gesprochen und die wollen 629€ für den tausch. Habe leider nur Haftpflicht also bezahlt meine Versicherung keinen Cent. Werde mich morgen mit dem Unternehmen von dem der LKW war in Verbindung setzten und hoffe das sie den schaden auch bezahlen werden, sollte das nicht zutreffen, was ich natürlich nicht hoffe kann ich mit dem Video dann z.b. auch zur Polizei oder zählt das nicht als Beweismittel?

Freu mich über jede Antwort! Danke :)

Antwort
von Frage2Antwort, 31

Wenn du Glück hast macht der LKW Betrieb kurzen Prozess und zahlt.

Das Problem ist aber das dies viele versuchen, also zu sagen das der Stein von der Ladefläche kommt. Selbst wenn du mit der Dashcam gefilmt hast das er tatsächlich von der Ladefläche kommt kann es sein, dass die Argumentieren das der Steinschlag nicht von dem kommt. Es gibt leider viele Betrüger.

Wenn Sie nicht drauf eingehen brauchst du einen Rechtsanwalt und hast wenn es schief geht noch viel mehr Kosten wie den Einbau der Scheibe.

Wenn du Haftpflicht hast dann sparst du ja jeden Monat, da es ja günstiger als eine Teilkasko ist. Das dies irgendwann nach hinten los geht ist klar. Es kann sein das du jahre lang kein Glasschaden hast und es kann halt schief gehen und du hast einen schaden und stehst mit der Rechnung da. Das ist ein Risiko und war dir ja auch sicherlich klar wo du das Fahrzeug nur auf Haftpflicht angemeldet hast.

Es gibt auch Betriebe welche die Scheibe komplett für unter 200 Euro wechseln, aber lass die Finger davon. Die Scheiben sind qualitativ bescheiden um es vorsichtig zu sagen.

Den Unterschied merkst du vorallem wenn es nachts regnet oder nach 2 Jahren der Kleber durch ist und dir Wasser im inneren an der A-Säule runter läuft und in den Body Computer geht. Und ja, das kommt vor und nicht mal so selten wie man meinen mag.

Scheiben werden auf eine Form gegossen. Eine Form wird in der Regel für 200-300 Scheiben verwendet. Danach ist die Form kaputt, sie bekommt wellen. Da die Formen recht teuer sind werden die nicht weg geschmissen, es wird damit fleissig weiter produziert. Die nächsten paar Hundert scheiben gehen an eine große kette die viel fernsehwerbung macht (kosten dann meist keine 50€ mehr im einkauf). ab der 600sten damit produzierten scheibe bekommt man die scheiben echt günstig, die gibts für unter 10€ schon zu kaufen. Die Formen werden dann erst wenn sie richtig abgenudelt sind weg geschmissen. Ich habe ein Jahr in einer scheibengießerei im Büro gearbeitet, echt interessant wie aus einer Marken scheibe dann eine eigenmarke und dann eine weitere eigenmarke wird ;)

Ganz nebenbei würde ich mal Angebote von freien Werkstätten einholen. Weise darauf hin das du selbst zahler bist und frag ob du einen Gutschein als kleine Gutmachung bekommen kannst. Oft geben freie Werkstätten den Kasko Kunden einen Gutschein in Höhe von 50-100€ wenn sie eine Selbstbeteidigung haben.

Kommentar von signk ,

interessante, informative Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten