Steinschlag bei Teilkasko mit 1000 Euro SB?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Für jeden versicherten Schaden bekommst Du von der Versicherung den Betrag erstattet die 1.000 Euro übersteigt. Ich hab grad eine Windschutzscheibe für einen Golf V reguliert, 820 EUR in einer VW Werkstatt. Mein Kunde hat 150 EUR Selbstbeteiligung die musste ich abziehen.

Ein Steinschlag oder Hagleschaden lässt sich heute oft durch Smar Repair beseitigen, dann übernehmen die allermeisten Versicherer heute auch den gesamten Schaden.

Warum setzt Du die Selbstbeteiligung nicht auf 150 oder 300 Euro herunter..... Der Beitragsaufwand ist nicht wirklich groß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franz577
31.05.2016, 15:20

Naja, die Prämie ist bei 1000 SB schon deutlich günstiger.

Würde es nur um ein paar Groschen gehen, hätte ich die SB sicher niedriger gewählt.

0

Es gibt auch Scheiben die deutlich teurer sind als 1000 Euro, siehe BMW. Da zahlt die Versicherung die Rechnung, abzüglich des Selbstbehaltes. Allerdings, bei Teilkasko wird in der Regel keine Frontscheibe bezahlt, dazu braucht man eine Vollkasko. Aber es kommt immer auf den Versicherungsvertrag an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RudiRatlos67
31.05.2016, 15:15

"6"   setzen

2

Bei einem Austausch der Scheibe fällt in der Regel die Selbstbeteiligung an.

Aber 1.000 Euro SB in der Teilkasko würde ich eigentlich auch niemals meinen Kunden verkaufen.. da muss es schon ein sehr exklusives Fahrzeug sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RudiRatlos67
31.05.2016, 15:19

liegt eigentlich nur daran ob dem Versicherten die 1.000 Euro weh tun oder ob er das aus dem Ärmel schüttelt..... Wirtschaftliche Gesichtspunkte rechtfertigen jedenfalls keine so hohe Selbstbeteiligung

0

Einfach einen Kostenvoranschlag geben lassen und dann mit der Versicherung klären, ob die Kosten über 1000 Euro von denen übernommen werden.

SB hat ja so nichts mit den Schäden zutun, sondern stellt lediglich den Eigenanteil an verursachten Kosten dar. Sicherlich wurde das so gewählt, weil der Beitrag entsprechend günstiger gar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franz577
31.05.2016, 15:22

Klar war eine günstigere Prämie der Grund, warum ich die SB so hoch gewählt habe. Ich meinte übrigens auch Vollkasko, nicht Teilkasko. Sorry, Fehler von mir.

Und natürlich müssen dann alle versicherten Schäden, die 1000 Euro übersteigen, von der Versicherung übernommen werden.

Nur ist das bei einer neuen Frontscheibe z.B. selten der Fall, daher meine Frage.

0

Hallo Franz577,

da kann ich helfen.

Wie du schon richtig erkannt hast, gibt es zwei Varianten, Reparatur und Austausch der Scheibe.

Reparatur: Bei einer Reparatur wird keine Selbstbeteiligung fällig, da der Austausch der Scheibe mehr kostet als eine Reparatur.

Austausch: Hier wird die Selbstbeteiligung fällig, da ein Austausch mit höheren Kosten verbunden ist.

Nun zu deiner Frage;

Hast du hier eine Selbstbeteiligung von 1000 € und der Austausch kostet "nur" 800 € bleibst du leider selbst auf den Kosten sitzen und die Teilkasko übernimmt keine Kosten.

Anderes Beispiel: Austausch kostet 1200 €. Dann würdest du 1000 € übernehmen und die Versicherung 200 €.

Hast du noch Fragen? Her damit :-)

Grüße, Ferdinand vom Allianz hilft Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franz577
31.05.2016, 15:54

Danke, soweit war mir das schon klar.

Aber mein Fehler in der Frage war, daß ich TK anstatt VK geschrieben habe.

Ich meinte natürlich VK mit 1000 SB.

Wie hoch die SB bei der TK ist, weiß ich nicht auswendig, da müßte ich mal nachsehen.

1

Nein.

Welchen Sinn würde es für die Versicherung machen, Dir einen "günstigeren" Teilkaskotarif anzubieten (mit Selbstbeteiligung), wenn sie hinterher doch "alles" bezahlt?

Würde dann ja jeder so machen.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?