Frage von DerWahrePaddy, 39

Steinmetzschaltung Motorschutzschalter?

Guten Abend,

wird am Motorschutzschalter nur statt L1,L2,L3 ; L1,N und die Kondensatoren angeschlossen?

Danke im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Peppie85, Community-Experte für Elektrotechnik & Strom, 7

hier findest du mehrere versionen der steinmetzschaltung:

https://de.wikipedia.org/wiki/Steinmetzschaltung

außerdem gewisse hinweise auf die leistungsfähigkeit der Motoren so wie weitere einschränkungen...

mein persönlicher tipp: wenn es sich um einen IEC Motor handelt und der dauerhafte betrieb mit wechselstrom vorgesehen ist, wäre ggf. der umbau des Motors eine option. du hättest einen runderen lauf und keine leistungseinbuße. besonders bei pumpen, gebläsen, kompressoren und werkzeugmaschinen, die schwer arbeiten müssen, wäre das wünschenswert.

lg, Anna

Antwort
von DerKorus, 21

Die Kondensatoren, du brauchst nur einen Kondensator für die Steinmetzschaltung, aber du musst aufpassen auf welchen Stromwert du den Motorschutzschalter stellen musst, ist ja bei der Schaltung etwas anders als Stern oder Dreiecksschaltung.

Kommentar von DerWahrePaddy ,

Ja okey danke, aber so wird es angeschlossen oder? 

Antwort
von HarryHirsch4711, 15

Bei der Steinmetzschaltung haltet es sich um eine ein phasige Belastung.

Dort wird oft vom Anschluß 2 nach 3 gebrückt und dann am 4 der Verbraucher angeschlossen. Wenn Du den N nicht schaltest, dann kommt eine Brücke von 4 nach 5 und am Anschluß 6 der Verbraucher.

Genau steht es in der Beschreibung des Gerätes...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community