Frage von Zocker312, 50

Steigung mit dem Steigungswinkel (a) berechnen?

Antwort
von Leschge, 19

Ein Winkel gibt schon die Steigung an oder meinst du wie z.B. auf einem Verkersschild in %?


Das würde man mit einer normalen Geraden machen (y= mx + b) wobei bei 100% m für 1 steht, da sie eine LE (Längeneinheit) nach oben und eine LE nach rechts geht, würde man die Steigung von einem Kreis nehmen, dann entspräche y=1x 45°. b ist in diesem Fall 0

Antwort
von Ibakadesuka, 24

Was brauchst du denn genau? 😂
In einem dreieck? Was für eins?

Kommentar von Zocker312 ,

Rechtwinkliges Dreieck, Steigungswinkel 35. Mehr Infos habe ich nicht

Kommentar von Ibakadesuka ,

Weiß nicht was ich dazu sagen soll..
Der Anstieg m einer linearen Funktion ist der tangens des Winkels den du gegeben hast...
also m=tan(a)
Aber was brauchst du dann noch?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten