Frage von Eskapismus, 34

Steigung ablesen bei linearer Funktion?

Also ich habe hier mal die Funktion y = -8/5x +8 aufgezeichnet.

Ich habe Probleme damit, die Steigung aus dem Bild abzulesen mit einem Steigungsdreieck. Ich habe drei verschiedene Steigungsdreiecke reingezeichnet und bei jedem käme eine andere Steigung raus, das dürfte ja eigentlich nicht sein.

Ich würde gerne wissen, was ich hier falsch gemacht habe.

Die Zahlen neben und unter den Dreiecken bedeuten wie viele "Kästchen" man nach unten bzw nach rechts gehen muss, neben dran habe ich dann den Bruch geschrieben. So habe ich es zumindest in der Schule gelernt, aber irgendwas muss da ja falsch sein.

Vielen Dank, für jede hilfreiche Antwort! :)

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathematik & Schule, 6

Schief gezeichnet müsstest du haben.
Deshalb such dir lieber Stücke, die genau auf den Linienkreuzen liegen. Die kannst du abzählen.

y geht übrigens in Minusrichtung. Und der Quotient muss immer aus Zahlen bestehen, bei denen die Längen bis zur Gerade reichen!

Antwort
von MrB33n, 14

Zeichenungenauigkeit...

Dadurch sind deine Steigungsdreiecke ungenau -> du erhältst verschieden Steigungen

Antwort
von Shiftclick, 10

Du liest ungenau ab. Die Steigung ist immer die gleiche. Aber der zweite dx-Wert ist z.B. nur sehr ungefähr 1,5. Es muss immer -1,6 herauskommen.


Kommentar von Copyyy ,

Beweis dafür:
Punkt P(3,5|2,5) wird in der Zeichnung benutzt, liegt aber nicht auf der Gerade:
2,5 = -(8/5)*3,5+8
2,5 != 2,4

Antwort
von Hairgott, 3

Um ein Steigungsdreieck zu machen musst du eine Einheit in X Richtung gehen und dann in y.

Am einfachsten ist es wenn du -8/5 rechnest.
Ablesen geht das so:

Das oberste gehört so: 1,66/1

Antwort
von Mayelle, 8

Die Steigung ist -8/5. Kannst du einfach aus der Funktion ablesen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten