Frage von joejoejapadu123, 29

Steigt bei dem folgenden Beispiel (VWL) die Menge und sinkt der Preis?

Hallo, die Aufgabe lautet:

Wie wirkt sich im Allgemeinen eine ERhöhung des Marktangebotes auf das Marktgleichgewicht der vollkommenen Konurrenz aus?

a) die gehandelte Menge und der Preis steigen. b) die gehandelte Menge steigt und der Preis sinkt. c) die gehandelte Menge sinkt und der Preis steigt. d) Die gehandelte Menge und der Preis sinkt.

Ich hab grad das Problem.. Wenn ich mir die Angebotsfunktion grafisch vorstelle.. verschiebt sich bei der Erhöhung des Marktangebotes die Kurve nach links oder recht? Ich denke, dass der Preis dadurch steigt und die gehandelte Menge sinkt.. Hoffe jemand kann mir da helfen

Danke im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pedde, 4

Wie wirkt sich im Allgemeinen eine Erhöhung des Marktangebotes auf das Marktgleichgewicht der vollkommenen Konurrenz aus?

a) die gehandelte Menge und der Preis steigen.
b) die gehandelte Menge steigt und der Preis sinkt.
c) die gehandelte Menge sinkt und der Preis steigt.
d) Die gehandelte Menge und der Preis sinkt.

Das ist einfach zu sehen:
Wie bei Aktien (z.B. Split 3 Aktien statt einer) ist bei einer Erhöhung des Angebots mit einem Fall des Preises zu rechnen. Noch einfach wäre das Beispiel Gold. Wenn man jetzt z.B. entdecken würde, dass man doppelt soviel Gold auf der Welt hat, als bisher, dann ist Gold quasi im Überschuss vorhanden und der Wert sinkt. Wenn also andere Angebote steigen, dann wird der Preis also sinken.

Aber sowas findest du auch in jedem VWL-Buch auf den ersten Seiten, wenn du die Kurven aufmalst. Dann wirst du in diesem Fall sehen, dass sich der Break-Even-Point nach unten verschiebt in Bezug auf den Preis.

Antwort
von vitus64, 16

Eine Ausweitung des Angebots führt zu sinkenden Preisen und einer Erhöhung der gehandelten Menge.

Kommentar von joejoejapadu123 ,

Danke für die Hilfe!! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten