Steigleitung Fußbodenheizung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der notwendige Dm der Steigleitung ist der vorliegenden Rohrnetzberechnung  bzw der Heizflächenauslegung zu entnehmen.
Hierzu einfach in den Berechnungsunterlagen nachsehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin nicht DER Heizungsfachmann, aber ich denke, das kommt auf die erforderliche Heizleistung an. Hängen da 1.000 Watt dran, oder 50.000 Watt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei 700 m² nur ca. 20 Kreise...?

Angenommen, dass Du im Schnitt einen 20er Verlegeabstand hast, so verlegst Du 5 Meter Rohr / m² - also insges. ca. 3500 m.

Wenn Du diese Rohrstrecke (gleichmäßig) auf 20 Kreise verteilst, bist Du bei etwa 175 m / Kreis.

Das kannst Du (vor allem bei den neuen Effizienzpumpen) getrost knicken.

Die Anlage würde ich von einem Fachplaner ausarbeiten lassen!

Einschließlich der Querschnittsberechnung.

Grüße, ------>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HolyUni
08.01.2016, 13:31

Das soll auch kein Anspruch auf 100 %e Umsetzbarkeit haben. Eher ein der Realität naher Wert. 
Die Frage ist, welchen Durchmesser hat solch eine Leitung für den Umfang überhaupt?


0
Kommentar von realistir
08.01.2016, 14:51

Effizienzpumpen an Fussbodenheizungen dürfte ohnehin Unsinn sein, schlägt kaum ein echter Fachmann vor.

Was ändert sich automatisch bei Querschnittsveränderungen?

Richtig, die Fließgeschwindigkeit auf der jeweilige Querschnittsstrecke. Dickes Rohr, kleine Geschwindigkeit, dünnes Rohr höhere Geschwindigkeit. Bei jeweils gleichgroßer treibender Kraft namens Druck. Pumpendruck.

0

Ich bin Heizungsbauer;) Kupfer von 28mm Durchmesser passt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zorngickel
09.01.2016, 00:41

Jaja, die dicke Daumen Heizungsbauer.

0

Was möchtest Du wissen?