Frage von silberquark, 66

Steigert Ramadan den Genuss der Lebensmittel?

Antwort
von Hoeboehinkel, 38

Diese Frage müsste eigentlich heißen, steigert Verzicht den Genuss für bestimmte Lebensmittel - dann kann ich unbedingt sagen Ja 

Etwas das ich einige Zeit nicht bekomme, hat danach einen deutlich höheren Stelllenwert als davor - Versuch macht kluch - probiers einfach mal und verzichte eine Zeit lang auf bestimmte Lebens- bzw. Genussmittel 

Dann wirst du verstehen was ich meine.

Antwort
von AchsooOk, 24

Nein, für mich persönlich nicht.
Wenn ich den ganzen Tag faste, über 16 Stunden kann ich ein paar Dattel und ein Glass Wasser trinken und ich bin mehr oder weniger gestillt.
Ich finde aber Datteln das ganze Jahr über nicht lecker, nur im Ramadan 😁

Antwort
von hummel3, 7

Aber klar! - Es ist nur natürlich, dass das "Tagsüber-Fasten" den Genuss der Lebensmittel steigert. - Umgekehrt wäre es bedenklich.

Wer achtet schon bei starken Hungergefühlen auf die Feinheiten dessen, was man gerade isst oder vorgesetzt bekommt. Da schmeckt selbst eine einfache Currywurst wie "Manna vom Himmel". 

Antwort
von furkansel, 5

Jaaa, unser öliges Leitungswasser in der Küche schmeckt nur in ramadan so gut!

Antwort
von halloschnuggi, 16

Gegen Frage: Innerhalb wieviele Minuten wirst du in Iftar satt? ;) Durchschnitt ist nämlich 7-8 Minuten ;)

Antwort
von Giulio86, 32

ich denke schon, das wäre eine durchaus logische Schlussfolgerung.

Antwort
von FatihBa, 10

Ich glaube nicht :)

Antwort
von Kalevala1, 17

Also mir schmeckt immer alles besser wenn ich was länger nichts gegessen habe, mache aber kein Ramadan, bin nicht mal Muslim

Antwort
von Januar07, 21

Eher den Heißhunger!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community