Frage von karinavup, 14

Steife, schmerzende Knie nach Halbmarathon?

Bin Gersten meinen ersten Halbmarathon gelaufen. Habe schon in den letzten paar Kilometern gemerkt, dass sich meine Beine melden, bin aber super durchgekommen (unter 2h). Heute habe ich starke Schmerzen in den Knien (beide, vorne, bei der Kniescheibe), vor allem wenn ich sie einige Zeit ruhig halte (beim langen sitzen) und dann wieder los gehe. Dann sind die Knie richtig steif und schmerzen. Erst nach einiger Zeit Bewegung werden die Schmerzen etwas besser und die Steife geht weg.

Ist das normal nach so einem Lauf oder klingt das nach einer Überbelastung/ Fehlstellung/ Arthrose etc. ?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Laggas, 6

Ja klingt nach Überbelastung. Das mit dem Arzt hat nixiii auf jeden Fall recht!

Hier noch ein Tipp: Es gibt bestimmte Workouts die super für Gelenke bzw. gerade Kniegelenke sind.Hier falls es dich interessiert: http://www.trampolin-freunde.de/trampolin-springen-gegen-gelenkschmerzen/

Antwort
von nixiiii, 7

Mit solchen Online-Diagnosen sollte man ja immer vorsichtig sein. Das klingt aber zunächst mal nach Überlastung. 

Wie groß ist dein wöchentlicher Trainingsumfang? - Ich würde mal vermuten, dass Sehnen und Gelenken noch nicht ausreichend an diesen Belastungsumfang gewöhnt sind. Das ist vor allem dann der Fall, wenn du noch nicht so schrecklich lang trainierst.

Wenn es nicht besser wird auf jeden Fall zum Arzt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community