Frage von lurchkonserve, 38

Steht sie auf mich - Kann ich den nächsten Schritt wagen?

Ich brauche unbedingt mal eine klare Antwort darauf, sonst geht mir die Sache nicht mehr aus dem Kopf.

Ich werde nächstes Wochenende noch einmal mit ihr ins Kino gehen, und da möchte ich wissen, ob ich noch einen Schritt weiter gehen kann - also im Film mal den Arm um die Schultern oder so - oder ob ich es lieber lassen sollte.

Hier eine stark gekürzte Fassung der bisherigen Geschichte (ich gebe mir Mühe, es kurz zu halten) - bei eventuellen Fragen bitte noch einmal die vorherigen Fragen, die ich zu dem Thema gestellt habe, durchlesen.

Ich habe mich vor ein paar Monaten in ein Mädchen verliebt und sie vor ein paar Wochen dann auch einmal angesprochen. Sie wohnt in einer anderen Stadt, aber ich kann sie einmal in der Woche am Bahnhof abfangen und dann mit ihr nach Hause laufen - ich habe dann immer eine Ausrede, weshalb ich in die Straße muss, in der sie wohnt. Inzwischen habe ich ihre Handynummer, wir schreiben eigentlich täglich - oft zwar nur "Hey, was machst du so" etc. und dann ist das Gespräch beendet, sie aber auch offline - sie ist nicht oft am Handy. Sie antwortet mir immer, wenn ich ihr geschrieben habe, vielleicht aber auch nur aus Nettigkeit.

Jedenfalls sind wir in der Zwischenzeit gemeinsam von der Schule zum Bahnhof und dann mit dem Zug in die Stadt, in der sie wohnt, wo ich dann noch einmal mit ihr zu ihrem Haus gelaufen bin. Auf dem Weg hat sie die ganze Zeit die Arme verschränkt und auf den Boden geschaut. Wir sind zwischendrin einmal ihren Freundinnen begegnet, da ist sie sehr ruhig geworden, ihr war es offensichtlich peinlich, mit einem Jungen zu laufen.

Vor kurzem sind wir dann gemeinsam ins Kino - haben uns im Zug getroffen und sind dann in die nächste größere Stadt zum Kino - auf dem Weg vom Bahnhof ins Kino wieder die verschränkten Arme und das auf den Boden schauen. Im Kino wollte sie dann in die letzte Reihe sitzen, da waren aber keine Plätze mehr frei, nur noch in der Mitte. Während des Films bin ich dann einmal ein wenig zu ihr gerutscht, da ist sie dann kurz zurückgewichen, ist aber später selbst ein Stück zu mir gerutscht, habe ich das Gefühl. Wir sind nach dem Kino noch in ein Einkaufszentrum gegangen, um die Zeit bis der Zug kam rumzukriegen, da hat sie sich auch mit mir unterhalten. Dabei hat sie mir immer in die Augen gesehen und gelächelt, hat auch über alle meine (teilweise echt beschissenen) Witze gelacht. Im Zug ist sie dann, wie die Male davor, auf dem Stuhl neben mir möglichst weit weggerutscht.

In der Schule schaut sie mich dann immer wieder an, wenn ich zufällig grade da stehe und wenn ich zurückschaue, dann kuckt sie ganz schnell weg. Eine Zeit lang (macht sie aber inzwischen nicht mehr) hat sie immer penetrant von mir weggesehen.

Vielen, vielen Dank für alle Antworten,

lurchkonserve

Antwort
von YabbaDabba, 38

Viel zu viel Text :p

Frag sie mal nach nem Date.

Kommentar von lurchkonserve ,

Tut mir leid, ich hab echt versucht, mich kurz zu halten, aber es geht nicht kürzer. Ich gehe ja nächste Woche schon mit ihr ins Kino.

Kommentar von YabbaDabba ,

Kino ist ein schlechter Ort für ein Date. Guck einfach wie es läuft und sei duselbst. Dann wird nichts schief gehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community