Frage von Maxi479, 40

steht mir Schüler Bafög zu, Bitte um Hilfe!?

Ich wollte auf dem 2. Bildungsweg mein Abitur nachholen. Habe bereits eine Ausbildung und auch Berufserfahrung. Bin 29 jahre alt. Habe mich auf einem Kolleg angemeldet.

ich wollte Bafög beantragen weil mir das der Direktor geraten hat und das wohl jeder macht. Nun habe ich aber gehört das wenn der Weg zur Schule unter 2 Stunden dauert mich meine Eltern aufnehmen müssen und mir kein Bafög zusteht. Steht zumindest im Internet. Das kann doch nciht sein oder? Wenn ich jetzt 55 jahre alt wäre, wären dann meine Eltern immer noch verpflichtet mich aufzunehmen wenn ich auf ein Kolleg oder Abendgymnasium gehe, das kaqnn ja nciht angehen oder??

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 23

da du eine Berufsausbildung hast musst du nicht zu deinen eltern zurückziehen bzw. musst keine 2 stunden fahrtzeit nachweisen

Antwort
von herakles3000, 19

Teilweise wurdes du falsch informiert deine eltern müsen dich nicht wider einzihen lassen erst recht nicht wen du ü25 bist selbst wen du 18 wärst müstesn sie dich nicht einziehn lassen.Frage Leiber beim Bafö amt nahc und wen es da nicht möglich ist gibt es auch noch die Möglichkei zb  übers Arbeitsamt Geld für die Schuhle zu bekommen..

Antwort
von funtick, 23

Melde dich einfach beim Bafög-Amt, dass ist eine so komplexe Sache mit dem elterunabhängigem Bafög wo so viele Sache reinspielen wie z. B. deinen Lebensstand, die Dauer deiner Berufstätigkeit etc. etc. 

Das hat was auf dem Amt zu suchen und mit Sicherheit nicht#s auf GF. ;) 

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 12



Wenn ich jetzt 55 jahre alt wäre, wären dann meine Eltern immer noch verpflichtet mich aufzunehmen 

Nur so nebenbei: Mit 55 kriegst du kein Bafög mehr. Die Altersgrenze liegt bei 30. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community