Steht mir meine ungewollte auserbetriebliche Ausbildung im Weg um meine Wunsch Ausbildung zu bekommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klar bewirb dich in einer Firma die einen beruf  ausbildet den du lernen möchtest. Kanns verstehen mir gings auch so!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
28.05.2016, 16:47

Ja es laufen noch viele Bewerbungen für die Ausbildung zur Mfa und ich bin auch bei der Landesaerztekammer gemeldet. Bin wirklich mal gespannt. Die meisten Bewerbungen habe ich Am Donnerstag und Freitag geschrieben gehabt. Klar das noch nicht geantwortet wurde. Vielleicht meldet sich ja nächste Woche einer.

0
Kommentar von Carlystern
28.05.2016, 16:49

Was hast du gemacht, da es dir genauso ging.?

0

Aus deiner Fragestellung geht leider nicht hervor, wie sich deine aktuelle Situation genau gestaltet und inwiefern die aktuelle Ausbildung einer anderen im Weg stehen könnte.

Etwas mehr Information wäre gut, um dir wirklich einen Rat geben zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, tut sie nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst jeder zeit eine andere ausbildung machen. nur wer das bezahlt. frag doch mal bei der rentenkasse nach die zahlen solche umschulungen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
28.05.2016, 15:54

Ich möchte keine Umschulung sondern eine stink normale Ausbildung machen. Unabhängig vom Jobcenter etc.! Hab die Schnauze gestrichen voll bevormundet zu werden

0
Kommentar von Carlystern
28.05.2016, 15:58

Im übrigen wo ich meine Ausbildung machen möchte gibt es in meiner erreichbaren Nähe keine Umschulung. Möchte was machen wo ich auch kann und mich mit intentifizieren kann.

0
Kommentar von Carlystern
28.05.2016, 16:00

Wenn nur meine sch... aufgezwungene Ausbildung nicht im Wege stehen würde. Ich hasse es . Das wäre nämlich meine Zweitausbildung auch wenn die erste auserbetrieblich war und keine Berufserfahrung darin habe.

0