Frage von Izanami118, 61

Steht mir Kindergeld trotz Arbeit zu 2?

Hallo

Ich hab vor 5min schon mal diese Frage gestellt aber ich kann die nicht bearbeiten. Ich hab einige Details vergessen und würde die gerne ergänzen. Also ich bin 21 und hab die Ausbildung abgebrochen und hab mich zwar bemüht eine neue Ausbildung zu finden aber wurde nicht fündig. Dann hab ich einen Job gefunden und werde da voraussichtlich bald anfangen. Mein Kumpel meinte mir wird dann das Kindergeld gestrichen weil ich keine Ausbildung hab. Stimmt das?

Antwort
von wilees, 35

Und da hat er Recht. Anspruch auf Kindergeld hast Du nur während einer Ausbildung.

Kommentar von Izanami118 ,

ist das bei allen so oder speziell nur wenn man keine abgeschlossene Ausbildung hat?

Kommentar von wilees ,

Der Anspruch auf Kindergeld erlischt, sobald Du eine Ausbildung abbricht, bzw. Dich nicht mehr nachweislich um einen Ausbildungsplatz bemühst oder eine Ausbildung beendet hast.

Kommentar von Izanami118 ,

ich hab mich bemüht aber hab absagen bekommen.

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Ausbildung & Kindergeld, 20

Du musst ab 18 dann z.B. als Ausbildung suchend gemeldet sein,oder du kannst der Familienkasse ( Kindergeld ) der Agentur für Arbeit nachweisen das du ernsthaft bemüht warst eine Ausbildung zu finden,dass kannst du dann durch Bewerbungen / Absagen machen !

Auch wenn du jetzt arbeiten gehst können die Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sein,du musst nur weiterhin deine ernsthaften Bemühungen eine Ausbildung zu finden nachweisen,oder weiter als Ausbildung suchend gemeldet sein.

Wenn du z.B. einen Ausbildungsplatz zum nächst möglichen Beginn sicher hättest und das auch nachweisen kannst,z.B. durch einen Ausbildungsvertrag,dann könntest du rein theoretisch auch bis zum Beginn der Ausbildung Vollzeit arbeiten,wenn du noch keine abgeschlossene Berufsausbildung / Studium hättest.

Denn sonst würdest du einer schädlichen Beschäftigung nachgehen,weil du nach schon abgeschlossener Ausbildung in der Wartezeit bzw.in einer weiteren Ausbildung / Studium nebenbei nicht mehr als durchschnittlich 20 Wochenstunden arbeiten dürftest.

Kommentar von biggie55 ,

>Also ich bin 21 und hab die Ausbildung abgebrochen und hab mich zwar
bemüht eine neue Ausbildung zu finden aber wurde nicht fündig.<

Anspruch erloschen.

Kommentar von isomatte ,

Das nach einem Abbruch der Anspruch erst einmal aufgehoben wird ist normal,vorausgesetzt es wurde der Familienkasse ordnungsgemäß schriftlich mitgeteilt !

Hast du denn eine Bewerbungen / Absagen mit einem neuen Antrag in Kopie eingereicht ?

Kindergeld kann bei vorliegen der Anspruchsvoraussetzungen rückwirkend bis zu 4 Jahre nachgezahlt werden,man muss es nur belegen können,dass man ernsthaft auf der Suche war bzw.z.B. als Ausbildung suchend gemeldet war.

Kommentar von Izanami118 ,

das Jobcenter hat mir viele Vorschläge Zettel mitgegeben wo ich mich bewerben kann im Bereich Metall und sogar als Dachdecker aber bei allen die ich angerufen habe hieß es kein Platz mehr und ich soll es nächstes Jahr probieren

Kommentar von isomatte ,

Das Jobcenter hat mit dem Kindergeld nichts zu tun,die Nachweise müssen der Familienkasse der Agentur für Arbeit vorgelegt werden und das in schriftlicher Form,ein oder mehrere Anrufe bringen dir also nichts !

Antwort
von biggie55, 25

Du bist 21,wofür sollte dir,wenn du Vollzeit arbeitest,Kindergeld zustehen?

Kindergeld gibt es bis zum 18.Lebensjahr,wenn du weder eine Ausbildung machst oder eine Schule besuchst.

Der Anspruch auf Kindergeld ist mit dem Abbruch erloschen,zuviel gezahltes muss zurück gezahlt werden.

Ausbildung abgebrochen,Kindergeld futsch....

Antwort
von glaubeesnicht, 30

Ja, das stimmt! Kindergeld bekommst du nur, wenn du in einer schulischen oder beruflichen Ausbildung  bist!

Kommentar von Izanami118 ,

ist das bei allen so oder speziell nur bei denen die keine abgeschlossene Ausbildung haben?

Kommentar von glaubeesnicht ,

Kindergeld gibt es bis zur Volljährigkeit, also bis 18! Danach nur noch, wenn du eine schulische oder berufliche Ausbildung machst! Das trifft bei dir nicht zu! Der Kindergeldanspruch ist somit erloschen!

Antwort
von Rheinflip, 5

Solange du u25 bist und ausbildungssuchend, kannst du KG bekommen. Mit einem Job fällst du da leider raus. 

Antwort
von johnnymcmuff, 12

Mein Kumpel meinte mir wird dann das Kindergeld gestrichen weil ich keine Ausbildung hab. Stimmt das?

Stimmt.

Wie man Fragen bearbeitet:

Man geht auf bearbeiten unter der Frage, ergänzt sie und begründet es.

Schau auf das Bild.

Kommentar von Izanami118 ,

ich benutze aber die guteFrage.net app. da kann man das nicht

Kommentar von johnnymcmuff ,

Dann gebe die Infos hier als Kommentar unter meiner Antwort ein und ich mache das mit dem bearbeiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community