Frage von deluxe0406, 73

Steht mir durch meinen schwerbehinderten ausweis vom Amt (itzehoe) eine größere Wohnung zu?

Ich habe eine schwerbehinderten ausweis von 60% (keine Buchstaben eingetragen) und beziehe Alg 2. Ich hab vor im April nach itzehoe umzuziehen. Nun meine frage, bekomme ich durch meinen ausweis, vom jobcenter eine größere Wohnung (frau+kind+ich) oder nicht?

Gruß Björn

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Jobcenter, 31

Nur durch deinen Ausweis steht dir nicht automatisch mehr Wohnraum zu,dazu muss dann auch eine passende Behinderung vorhanden sein,also z.B. Rollstuhl oder Rollator !

Antwort
von peterobm, 47

nur aufgrund deiner Behinderung steht dir keine grössere Wohnung zu. Das ist vorgegeben. Rechne mal mit 60-70 m². 

Antwort
von anitari, 36

Ein Mehrbedarf an Wohnraum/-fläche würde Dir u. U. zustehen wenn Du Dich innerhalb der Wohnung nicht ohne Hilfsmittel, z. B. Rollstuhl oder Rolator, bewegen könntest.

Da Du aber kein Merkzeichen, wie G, aG oder sogar H, im Ausweis hast besteht auch kein Mehrbedarf.

Angemessener Wohnraum für 3 Personen also 75, evtl. 80 m².

Vom Jobcenter bekommst Du ohnehin keine Wohnung.

Kommentar von deluxe0406 ,

wieso bekomme ich vom jobcenter keine wohnung? Kann doch nicht auf der Straße leben

Kommentar von anitari ,

Weil das Jobcenter keiner Wohnungen vermietet. Das machen Vermieter.

Antwort
von FelixFoxx, 38

Nein, unter diesen Bedingungen hast Du darauf keinen Anspruch. Anders sähe es eventuell bei einem aG im Ausweis aus.

Antwort
von TreudoofeTomate, 27

Nein, nur Rollstuhlfahrern und blinden Menschen wird ein höherer Bedarf für Kosten der Unterkunft anerkannt. Die Gründe sind offensichtlich.

Antwort
von Kandahar, 43

Nein, das begründet keinen Mehrbedarf was die Wohnung angeht.

Antwort
von meinerede, 38

Eine behindertengerechte eher, aber das hat nix mit den qm zu tun!

Antwort
von klugerpapa, 40

nein. Nur wenn Rollstuhl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community