Frage von Mimy2003w, 242

Steht mir bei einer Dienstreise ein eigenen Zimmer zu?

Hallo,

mein Ausbilder ist der Meinung, dass ich dieses Jahr mal für einige Tage eine Messe, auf der wir Aussteller sind, besuchen sollte. Bei Absprache mit den jeweiligen Kollegen wurde (wie ich mitbekommen konnte) beschlossen, dass ich bei einer Kollegin mit im Zimmer schlafen soll. Ich kenne diese Frau nicht. Jetzt frage ich mich, ob es nicht irgendein Gesetz gibt, das besagt, dass einem, wenn man schon den ganzen Tag mit den Kollegen unterwegs ist, abends bzw. nachts, ein gewisser Hauch Privatsphäre zusteht?! Mit 24 Jahren bin ich zwar noch offen für vieles, aber nunmal nicht für alles. Man möchte vielleicht abends mit dem Freund telefonieren oder sonstiges, aber nunmal nicht, wenn eine Kollegin daneben sitzt und zuhören kann.

Versteht ihr wie ich das meine?

Vorab schonmal lieben Dank für eure Hilfe! :)

Antwort
von Schnoofy, 201

Explizit gibt es keine Gesetz, welches so etwas regelt.

Das Bundesarbeitsgericht hat sich einmal mit dieser Frage beschäftigt, zu ungunsten des Arbeitnehmers. Allerdings ist diese Entscheidung aus dem Jahr 1990:

http://dejure.org/dienste/vernetzung/rechtsprechung?Gericht=BAG&Datum=26.04....

Nach meiner Einschätzung wird es schwierig das durchzusetzen wenn sich Dein Arbeitgeber quer stellt.

Antwort
von Smexah, 200

Verständlich, allerdings hab ich noch nie von einem gesetzt gehört, das einem Azubi diese Rechte einräumt. Ich vermute mal, dass alle anderen ein eigenes Zimmer bekommen (außer der Frau)?

hier guck mal da: http://www.123recht.net/forum_topic.asp?topic_id=102542&ccheck=1

Kommentar von Mimy2003w ,

Richtig. Eigentlich hat jeder sein eigenes Zimmer. Die Kollegin mit der ich das Zimmer teilen werde, hat sonst auch ihr eigenes Zimmer,  aber diesmal bin ich dabei. 

Kommentar von Smexah ,

Kosten sparen :) gemein

Antwort
von kokomi, 29

nein, steht dir nicht zu

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community