Frage von Maryfelix, 68

Steht meiner kubanischen Frau finanzielle Hilfe zu wenn sie in Deutschland gemeldet ist?

Antwort
von isomatte, 14

Wenn du deutscher Staatsbürger bist,hat deine dann Ehefrau über dich Anspruch auf ALG - 2 bzw.ihr beide hättet ihn dann,wenn dein ALG - 1 euren Bedarf nach dem SGB - ll nicht decken würde !

Denn anders als bei Ausländern,die rein zur Arbeitssuche nach Deutschland kommen und dann 3 Monate keinen Anspruch auf ALG - 2 haben,gilt dies nicht,wenn ein Ausländer mit einem Deutschen verheiratet ist und sie sich entscheiden hier zu leben.

Antwort
von peterobm, 42

du bist in erster Linie für deine Frau verantwortlich. Für weitere Aussagen einfach zu wenige Infos

Dein Einkommen spielt da auch eine Rolle

Kommentar von Maryfelix ,

Bin momentan noch arbeitslos und bekomm ALG1

Antwort
von GerdausBerlin, 13

"Der nachziehende Ehegatte muss einfache Deutschkenntnisse
haben. Über Ausnahmen, sowie die Möglichkeiten diese
Kenntnisse im Ausland zu erwerben, informiert die
Auslandsvertretung. (...)

Der Lebensunterhalt muss gesichert sein. Der
Lebensunterhalt eines Ausländers ist gesichert, wenn er ihn
einschließlich ausreichenden Krankenversicherungsschutzes ohne
Inanspruchnahme öffentlicher Mittel bestreiten kann. Zur
Berechnung des gesicherten Lebensunterhaltes ist der Nachweis
über das Nettoeinkommen vorzulegen."

https://www.berlin.de/labo/willkommen-in-berlin/einreise/visumsverfahren/artikel...

Ohne solchen Nachweis gibt es kein Einreisevisum für den nachziehenden Ehegatten.

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort
von Kleckerfrau, 44

Wenn sie mit dir verheiratet ist und du arbeitest, bekommt sie kein Geld vom Staat.

Kommentar von Maryfelix ,

Bin momentan arbeitslos und bekomm ALG1

Kommentar von peterobm ,

das passiert auch bei deutschen Ehen, warum sollte deine Frau was bekommen? Sie hat kein eigenes Einkommen.

Antwort
von lieblingsmam, 40

Ja und zwar von Dir. Du hast für sie zu sorgen.

Kommentar von Maryfelix ,

Geniale Antwort! Danke

Antwort
von archibaldesel, 37

Welchen rechtlichen Status hat sie denn? Hat sie einen Asylantrag gestellt? Ist sie als Touristin hier? Ist sie eingewandert?

Quatsch, ich sehe jetzt erst, dass ihr verheiratet seid. Dann hat sie keine Ansprüche, außer an dich. Es sei denn, sie hat in die Sozialversicherung eingezahlt.

Kommentar von Maryfelix ,

Sie wohnt noch in Rom und hat die italienische Aufenthaltsgenehmigung. Am 15 April werden wir in Deutschland heiraten und dann bleibt sie hier

Kommentar von peterobm ,

Unter dem Gesichtspunkt steht ihr erstmals GAR NICHTS zu, weder Verheiratet noch wohnt Sie hier.

damit ist das auch nicht deine Frau, sondern NUR die Freundin oder Zukünftige

Antwort
von atzef, 40

Nein.

Das wäre allenfalls eine notwendige aber beileibe keine hinreichende Voraussetzung.

Z.B. könnte ihr Wohngeld zustehen. Dafür müsste sie aber mindestens eine Wohnung haben...


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten