Frage von corinnastern, 177

Steht mein Arbeitskollege auf mich oder bilde ich mir das bloß ein?

ich fang mal an zu erzählen:

ich mache eine Ausbildung und habe einen sehr attraktiven Arbeitskollegen der mir allerdings zu Anfang nicht besonders aufgefallen ist. Er ist Außendienstler und daher nicht täglich bei uns im Büro. Anfang dieses Jahres haben wir einen Betriebsausflug gemacht wo besagter Kollege mit dabei war. Bei der Busfahrt wurde viel getrunken und die Stimmung war sehr ausgelassen. Er hat dann seinen Arm um mich gelegt und mir das Du angeboten. So kamen wir eigentlich zum ersten Mal richtig ins Gespräch. Er scherzte und wir haben uns seeehr gut verstanden. Am nächsten Tag gingen wir alle Abends feiern und da näherte er sich wieder an mich und gab mir einen Kuss auf die Backe und tanzte mit mir und wir hatten viel Spaß Wir machten auch Bilder zusammen und er schien mich echt sehr zu mögen, vielleicht auch ein bisschen mehr... Nach der Betriebsfeier war er im Geschäft immer noch freundlich mir gegenüber, hat mich gegrüßt und gefragt wies mir geht usw. Smalltalk eben. Aber plötzlich wie aus dem Nichts fing er an sich mir gegenüber sehr komisch zu verhalten... Er war immer total kurz angebunden distanziert teilweise auch sehr forsch mir gegenüber und genervt. Er ist ein sehr aufgeschlossener Mensch und scherzt mich allen Kollegen/innen und sehr charmant nur mir gegenüber ist er plötzlich wie ausgewechselt! Ich scherze auch viel mit anderen Kollegen und "flirte" kumpelhaft mit Anderen, er kann also gar nicht bemerkt haben dass ich für ihn schwärme..denke ich zumindest.

Eine weitere Situation fand ich auch sehr seltsam: Ich habe mich mit einem Kollegen unterhalten und bin danach zu Ihm ins Büro und habe nur gefragt ob er kurz mal kommen könnte nüchtern und sachlich und er hat mich angestarrt als hätte ich ihm grad erzählt dass jemand gestorben wäre und hat Ok gesagt.

Versteht ihr sein Verhalten?

Ich bin mittlerweile am Verzweifeln weil ich nicht mehr weiß ob ich auch auf Distanz gehen soll oder weiterhin freundlich und nett sein soll.

Bitte helft mir!!

noch ein paar Hintergrundinfos zu ihm: Er ist 30 und in einer Beziehung. Ich bin 25 und auch in einer Beziehung ( jedoch zurzeit sehr unglücklich...)

Antwort
von brokensecret, 154

Hallo, 

Eventuell hat es in der Zeit mit seiner Freundin /Frau gekrieselt und nach dem es geklärt war hatte er an anderen Frauen kein Interesse mehr.

Hat seine Frau denn etwas davon mit bekommen? Denn dann könnte es auch einfach ein Eifersuchts Drama von ihr gewesen sein.. 

Kommentar von corinnastern ,

Nein ich denke nicht, dass sie es mitbekommen hat er trennt Privates und Berufliches strikt voneinander. Ich verstehe nur nicht wieso er dann zu den anderen Kolleginnen so offenherzig ist wenn er an anderen Frauen jetzt kein Interesse mehr hätte?

Kommentar von brokensecret ,

Vielleicht dachte er auch du spielst komisch mit ihm weil du vergeben ist. Hast du es mal angesprochen?  Ich würde ihn mal fragen ob alles ok ist und du das Gefühl hast, dass er wegen irgendwas ein Problem mit dir hat

Antwort
von max18931710, 131

Krasse,Sache. Sein verhalten ist merkwürdig. Vielleicht ist jemand aus deinen Freundeskreis gestorben,dass er so reagiert. Oder er ist immer angespannt Wenn du kommst:-)

Kommentar von corinnastern ,

Musste grad schmunzeln bei der Antwort :-)

Er flüchtet immer vor mir und ist in meiner Gegenwart übertrieben freundlich zu allen anderen Kollegen, dass ich mir manchmal denke er macht das mit Absicht..

Kommentar von max18931710 ,

Hm

Antwort
von Rationaldenkend, 113

Ich glaube nicht das er es ernst meint und seine Beziehung auch nicht aufgeben möchte. Er hat nur etwas Spass gehabt und hat es wahrscheinlich im Nachhinein bereut. Daher die Reserviertheit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community