Steht er auf mich oder nicht und wie erkenne ich das anhand der Situation?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Tu was dein Herz dir sagt. Es ist eine verwirrende Lage, aber wenn er dich wirklich liebt wird er dich schon nicht ausschimpfen wenn du fragst. Wenn schon dann hast du ja herausgefunden, dass er dich verarscht. Außerdem ist küssen und Kuscheln schon mehr als Freundschaft + :D

LG Leon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maryann98
31.10.2016, 23:34

Eben drum bin ich ja etwas sehr viel verwirrt :D 

naja war eben schon immer so bei ihm gewesen in der FS+ ich kannte es nicht so, aber "anders wäre doch blöd oder?" sagt er.

0

Du lebst in einer offenen Beziehung....mit Bier..Pizza und Gegenantworten...mit einem Partner., der dir offen sagt, das , wenn es dir zuviel ist/wird...sollst Du es ihm sagen....und im gleichen Atemzug sagst du ihm....dass du auch kein Problem dabei hast......und am Schluss deiner Frage bist du ratlos!

Fazit: Du fährst, sagen wir ma,l mit einem Zug nach Paris (Schlafwagen), und der Zug hält in irgendeinem Bahnhof. Ein junger hübscher Kerl steigt ein und schlendert durch den Wagon. Er öffnet frech deine Tür. ...und du schaust ihn an....und auf einmal stößt die Lok den Dampf aus dem Kessel....und der Zug fährt wie ein Wolf der seine Beute jagt. ....und nach einer rasanten Fahrt..hält der Zug,  und der freche Kerl steigt mit geschwollener Brust zügig aus und verschwindet im Mief der Großstadt. ......viellt sucht er den nächsten Bahnhof.....und läßt sich Zeit...  

Jetzt bist du ratlos....aber es war doch so schön..denkst du.....ja das war es!     Aber was sagt dein Herz?       Du bist wieder ratlos....dann sagst du dir:"aber ich finde es doch so schön"!....und dann fragt wieder dein Herz!.....Eine Reise ist etwas wunderbares...jeder reist gerne! Man nimmt Erinnerungen für s Leben mit nach hause.....die bleiben!.....Manchmal bekommt der Reisende Zugluft ab....(er sah aus dem Fenster) in einem Moment des Schwärmen s.... er sah in diesem Moment einen verlassenen Bahnhof....niemand saß dort...keiner wartete....alles schien verlassen...nur ein kleines Kätzchen. saß unter der Bank...zerzaust und verstreunt......leckte sie ihre Wunden......sie war wohl auf der langen Suche nach beständiger Zärtlichkeit. Liebe und Harmonie.....und ruhte sich nur etwas aus.

DEr Reisenden fiel ihr eigenes Leben ein.......diese Auf und Ab's......dieses Ausnutzen und Umherirren....diese Ratlosigkeit.......und sie weinte....und sagte sich: "mein Herz hilft mir dabei....meinen Verstand einzusetzen.

Setz dir eine Zeitspanne.....geniess alles....nimm es mit. Geh auf deine weitere Reise....es sind Erfahrungen.......die jeder machen kann, wenn er will!

Sie werden dich auf den richtigen Weg bringen.

Werf deine Ratlosigkeit für eine gewisse Zeit...((zeitspanne 1/2 Jahr evt.) einfach und sofort über deine Schulter...ab damit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?